Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Anklaget

Accused

Troels Lyby (Schauspieler)
Sofie Gråbøl (Schauspielerin)
Jacob Thuesen (Regisseur)

 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

ANGEKLAGT

Auf den ersten Blick sind Henrik, Nina und Stine eine ganz normale Familie. Henrik ist von Beruf Schwimmlehrer, seine Ehefrau Nina arbeitet als Sekretärin. Wenn es überhaupt ein Problem im Leben des wohlsituierten Mittelstandsehepaars gibt, dann ist es die gemeinsame 14-jährige Tochter. Denn Stine macht gerade eine schwierige Phase durch. Es ist nicht leicht, an den pubertierenden Teenager heranzukommen, von den Erwachsenen jedenfalls zieht sich Stine immer mehr zurück.
Mit dem Schulpsychologen aber spricht sie, und eines Tages macht sie ihm eine unglaubliche Mitteilung, die das Zusammenleben der Familie von einem Tag auf den anderen gänzlich verändert. Stine beschuldigt ihren Vater eines schweren Verbrechens. Ohne lange zu zögern verfügen die Behörden, Stine habe das Elternhaus sofort zu verlassen. Henrik wird verhaftet und ins Untersuchungsgefängnis gebracht. Dort verbleibt er bis zur Anklageerhebung und auch während des Prozesses. Trotz der enormen psychischen Belastung und obwohl sich immer mehr Bekannte von Henrik distanzieren, steht Nina die ganze Zeit zu ihrem Mann – und tatsächlich wird er freigesprochen.
Es vergehen Monate, ehe die Eltern ihre Tochter erstmals wiedersehen und mit ihr über das Geschehene sprechen können. Es ist Zeit für eine Versöhnung – und für eine Erklärung. Und dabei tritt langsam die dunkle Seite dieser auf den ersten Blick ganz normalen Familie zutage.

Dänemark 2004, 103 Min

von

Jacob Thuesen

mit

Troels Lyby
Sofie Gråbøl
Paw Henriksen
Louise Mieritz

Weltvertrieb

Nordisk Film International Sales