Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2004

Berlinale Talent Campus

20.10.2003:
Berlinale Talent Campus Pressemitteilung #3

Berlinale Talent Campus Kurzfilm Dangle für den dt. Kurzfilmpreis nominiert

Vom Campus auf die Festivals! Phil Traills Kurzfilm Dangle war Talent Movie of the Week des Berlinale Talent Campus 2003 - jetzt ist er nominiert für den Deutschen Kurzfilmpreis. Die Nominierung ist mit EURO 12.500,00 dotiert. „Obwohl sich hier eine völlig überraschende Einnahmequelle für das Festival auftun würde, sind wir doch der Meinung, dass die Nominierungsprämie natürlich Phil Traill zusteht", meint Berlinale Direktor Dieter Kosslick. Außerdem lief Dangle in Los Angeles, auf dem London Film Festival, bei Brief Encounters in Bristol und gewann die Movie Explosion Berlin. Den Weltvertrieb von Dangle übernahm die Kurzfilmagentur Hamburg.

Für den Talent Movie of the Week 2003 konnten die Campus-Teilnehmer Drehbücher einschicken. Wim Wenders suchte aus den über 100 eingegangenen Scripts vier aus, die während des Campus 2003 realisiert wurden. Die Talents wählten auf der Abschiedsparty Dangle zum Talent Movie of the Week. „Hoffentlich gibt es beim nächsten Berlinale Talent Campus wieder viele neue Phil Traills“, wünscht sich Dieter Kosslick.

Ein weitere Erfolgsstory aus der Campus-Werkstatt beginnt gerade für Black Mark von Martina Nagel. Ebenfalls für den Talent Movie of the Week 2003 produziert, hat er seine erste Festivalpräsenz auf dem London Film Festival.

Der Talent Movie of the Week ist ein Projekt von Berlinale Talent Campus. Trigger Happy Productions übernahm die Produktionsleitung. Die Produktion wurde unterstützt durch SONY, die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen und die Filmförderungsanstalt. Bildmaterial kann abgerufen werden unter www.berlinale-talentcampus.de.

Montag, 20. Oktober 2003