Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama (Sondervorführung)

Pour l'amour du peuple

I Love You All

Aus Liebe zum Volk

Eyal Sivan (Regisseur)
Audrey Maurion (Regisseurin)

## ##

AUS LIEBE ZUM VOLK

Herr S. arbeitet zwanzig Jahre lang als Beamter im „Dienst der Gesellschaft“. Aus Liebe. Einer bedingungslosen, absoluten Liebe für „sein Volk“. Einer blinden und zerstörerischen Liebe.
Dann dreht der Wind, und das Regime, dem er dient, findet sein Ende. Herr S. steht vor der Entlassung. Sein soziales Umfeld bricht zusammen.
Ohne seinen Arbeitsplatz, sein eigentliches Zuhause, sieht er weder Zukunft noch Perspektive. Er sitzt alleine in seinem Büro, das bald nicht mehr ihm gehört. Wenn er durch die Tür geht, wird er nicht mehr zurückkehren.
Im Februar 1990, einige Wochen nach dem Fall der Berliner Mauer, wird das Ministerium für Staatssicherheit aufgelöst. Das Ende der Stasi ist gekommen.
Major S. war einer ihrer Offiziere.
An seinem letzten Tag im Büro berichtete er detailliert über sein Leben und über die zwanzig Jahre, die er im Herzen dieser Institution gearbeitet hat.
Im Film von Eyal Sivan und Audrey Maurion wird die Zeugenaussage des Herrn S. zur Folie für eine verstörende Montage. Der Bericht ist verbunden mit einzigartigen Originalaufnahmen aus den Kellern der Gauck-Behörde, aus privaten und öffentlichen Archiven.
Ein Film über Überwachung und Blindheit, über Glauben und Desillusion.

Deutschland / Frankreich 2003, 88 Min

von

Eyal Sivan, Audrey Maurion

Weltvertrieb

Telepool GmbH München - Head Office -