Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kinderfilmfest / 14plus

Behesht Ja-ye Digari Ast

Paradise Is Somewhere Else

Das Paradies ist anderswo

DAS PARADIES IST ANDERSWO

Der 17-jährige Eidok lebt in einem einsamen Dorf im Iran. An der Enge des dörflichen Lebens, den allgegenwärtigen Traditionen, Regeln und gleichförmigen Tagesabläufen glaubt er zu ersticken. Eidok möchte weg, am liebsten in die Emirate, wo das Leben aufregend anders sein soll. Seine Eltern sind gegen die Pläne des Sohnes, was Eidok nicht hindert, seine Reisevorbereitungen voranzutreiben. Gol-Mohammad, ein Flüchtling aus Afghanistan, soll seinen Job als Hirte im Dorf übernehmen. Jetzt kann er wirklich aufbrechen.
Doch als sein Vater bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt wird, verlangt die Verwandtschaft, die Ehre der Familie wiederherzustellen und den Mörder seines Vaters zu töten. Der Tradition gehorchen oder sich der Forderung der Familie widersetzen, dableiben oder fortgehen? – keine leichte Entscheidung für Eidok.
Abdolrasoul Golbon: „Jeder von uns ist auf der Suche nach einem verlorenen Traum oder einer neuen Wendung im Leben, ganz unabhängig davon, was er gerade denkt und woran er glaubt. In diesem Film lernen wir die Welt von Menschen im Abseits kennen, Menschen, die vergessen sind.“

Iran 2003, 77 Min

von

Abdolrasoul Golbon

mit

Yar-Mohammad Damanipour
Jan-Mohammad Tajik

Weltvertrieb

CMI Cima Media International