Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Contra todos

Up Against Them All

UP AGAINST THEM ALL

Teodoro heißt der strenge und gläubige Vater von Soninha, die ein Heavy- Metal-Fan ist. Religiosität und Strenge hindern Teodoro nicht, eine Geliebte zu haben. Von Terenzinhas Existenz ahnen weder Soninha noch ihre Mutter Claúdia etwas. Diese unterhält ihrerseits eine Affäre mit Júlio, dem Schlachterssohn aus der Nachbarschaft. Regelmäßiger Besucher der Familienidylle am Stadtrand São Paulos ist Waldomiro, ein alter Freund Teodoros. Als Júlio ermordet wird und Claúdia Teodoro für die Tat verantwortlich macht, eskalieren die familiären Auseinandersetzungen. Was sie nicht weiß: Im Hauptberuf sind Teodoro und Waldomiro Auftragskiller, deren Dienste Geschäftsleute regelmäßig in Anspruch nehmen. Claudia verlässt nach dem Tod des Geliebten das Haus. Während ihr Mann sie sucht, nutzt Soninha die Gunst der Stunde und breitet sich in der elterlichen Wohnung aus. Als Waldomiro Claúdia vor ihrem Mann findet, versteckt er sie in einem Hotel, wo Claúdia eine Affäre mit dem Hoteldiener Lindoval beginnt. Doch dieser wird kurz darauf zusammengeschlagen. In der Zwischenzeit hat Teodoro von Júlios Vater den Auftrag bekommen, den Mörder seines Sohns zur Strecke zu bringen – Auftakt für Verwicklungen, die, aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, schließlich vor den Traualtar führen.

Brasilien 2002, 96 Min

von

Roberto Moreira

mit

Silvia Lourenço
Giulio Lopes
Leona Cavalli
Ailton Graça

Weltvertrieb

O2 Filmes