Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kinderfilmfest / 14plus

Capricciosa

CAPRICCIOSA

Henrik ist 17 Jahre alt und träumt von einer Karriere als professioneller Fußballer. Mit seinen Eltern und Geschwistern lebt er in einem Vorort von Malmö. In seiner Familie fühlt Henrik sich wohl und alles scheint zum Besten zu stehen, als auf einmal alles anders wird. Die Mutter stirbt und der Vater ist von der neuen Situation überfordert: Seine Trauer wird zu Selbstmitleid, er kümmert sich immer weniger um die Kinder und beginnt wieder zu trinken. So bleibt es Henrik überlassen, die Familie zusammenzuhalten. In einem Alter, in dem Teenager zuerst einmal Teenager sind, ist er gezwungen, die Verantwortung für eine Familie zu übernehmen.
Die Kinder lernen, die neue Situation zu meistern. Dabei kämpft Henrik an allen Fronten, um die Reste seiner Familie zusammenzuhalten – ein Projekt, mit dem er sich nur überfordern kann. Als ihm das klar wird und die Realität mit aller Wucht über ihn hereinbricht, ändert sich alles: Es klingelt an der Tür und Elvira tritt in ihre Wohnung und in Henriks Leben. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Elvira gibt ihm Halt und mit ihr kommt die Liebe und das Glück zu Henrik zurück.

Schweden 2003, 110 Min

von

Reza Bagher

mit

Linus Nilsson
Rolf Lassgård
Carina M. Johansson
Moraea My gren-Johansson
Matias Bergsten