Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2003

Preise und Ehrungen

13.02.2003:
Berlinale Kamera wird an den Sender Freies Berlin verliehen

Die Berlinale Kamera ist eine Auszeichnung für Filmpersönlichkeiten und Institutionen, denen sich die Internationalen Filmfestspiele Berlin verbunden fühlen. Mit dieser Ehrung möchten die Filmfestspiele ihre Anerkennung und ihren Dank zum Ausdruck bringen. Die Berlinale Kamera wird seit 1986 von dem Berliner Juwelier David Goldberg gestiftet.

Festivaldirektor Dieter Kosslick wird am Freitag, den 14. Februar um 21.45 Uhr im SFB-Studio im Berlinale-Palast an den

Sender Freies Berlin

eine Berlinale Kamera überreichen und die Laudatio halten. Entgegen nehmen wird diese Auszeichnung Horst Schättle, der Intendant des SFB, gemeinsam mit SFB-Moderatoren und Redakteuren.

Der 1953 gegründete SFB hat die Internationalen Filmfestspiele Berlin von Beginn an journalistisch begleitet und seine Berichterstattung in fast 50 gemeinsamen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben den zahlreichen Sendungen im Hörfunkprogramm hat der SFB auch in seiner TV-Berichterstattung der Berlinale einen bedeutenden Platz eingeräumt. Die Abendschau, die erfolgreichste regionale Nachrichtensendung in Deutschland, berichtet umfangreich in zahlreichen Live-Schaltungen und Beiträgen über das Geschehen auf dem Roten Teppich, über die Berlinale Filme, die Regisseure und Stars.

Mit dem Berlinale Studio kam 1993 eine tägliche Live-Sondersendung hinzu. Seit dem Umzug der Filmfestspiele zum Potsdamer Platz wird die Sendung direkt – mitten aus dem Geschehen - aus dem Berlinale-Palast gesendet.

Die Bilder von der Eröffnungsveranstaltung und der Verleihung der Silbernen und Goldenen Bären werden seit einigen Jahren exklusiv vom SFB aufgenommen und sind für alle anderen Sender weltweit verfügbar. Erstmals werden in diesem Jahr vom SFB auch alle Berlinale Pressekonferenzen in den Nachtstunden gezeigt.

Mit dem SFB wird erstmalig eine Rundfunkanstalt geehrt, die durch ihre umfangreiche Berichterstattung über die Internationalen Filmfestspiele Berlin in den 50 Jahren ihres Bestehens die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Festival gelenkt hat.

13. Februar 2002