Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2002

Preise und Ehrungen

01.02.2002:
Berlinale ehrt Hildegard Knef

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin trauern um Hildegard Knef. In Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Berlin wird die Berlinale die große Künsterlin mit Filmen mit und über sie ehren. Der Dokumentarfilm "That's a women and a half - Hildegard Knef", der beim letzten Festival als Hommage gezeigt wurde, wird Bestandteil dieses Programms werden. Hinzu kommen weitere Filme, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht feststehen.

Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Berlinale, anlässlich der Nachricht über Hildegard Knefs Tod: "Hildegard Knef ist einer der großen Weltstars, die Deutschland hervorbrachte; eine sperrige Künstlerin, über Generationen hinweg - vielseitig, provokativ und unverwechselbar. Die Knef konnte man auch ohne sie zu sehen erkennen. Ihre Stimme ist jedem bekannt. Und wenn sie über Kunst und die Welt sprach, erlebte man eine sensible, reflektierende und immer neugierige Frau. Ein richtiger Star, und eine wahre Berlinerin. Die diesjährige Berlinale wird sie während des Festivals ehren. Die Filmgemeinde trauert um sie."

01 Februar 2002