Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2002

Zusätzliches

15.02.2002:
Preisverleihung der Unabhängigen Jurys am Samstag, den 16. Februar 2002

Folgende unabhängige Jurys vergeben in Anwesenheit von Berlinale-Direktor Dieter Kosslick und Staatssektretärin Frau Monika Beck (Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund) am Samstag, den 16. Februar um 15 Uhr in der Ländervertretung des Saarlandes (Ministergärten 4, 10117 Berlin) ihre Preise. Die Moderation wird Knut Elstermann übernehmen.

FIPRESCI Jury

Die Fédération Internationale de la Presse Cinématographique, der Internationale Verband der Filmkritik, sichtet Filme aus dem Offiziellen Programm - Wettbewerb und Panorama - und dem Forum. Pro Sektion wird ein Preis vergeben.

Ökumenische Jury

Seit 1992 sind die internationalen Filmorganisationen der evangelischen und der katholischen Kirchen - INTERFILM und SIGNIS - durch eine aus zehn Mitgliedern bestehende gemeinsame ökumenische Jury vertreten. Die Jury vergibt ihren Hauptpreis für einen Film aus dem Wettbewerb, sowie je einen Preis in Höhe von 2.500 EUR für einen Film aus der Sektion Panorama und aus dem Programm des Forums. Die Jury verleiht ihre Preise den Filmschaffenden, denen es mit wirklicher künstlerischer Begabung am besten gelingt, ein menschliches Verhalten oder Zeugnis zum Ausdruck zu bringen, das mit dem Evangelium in Einklang steht, oder die Zuschauerin/den Zuschauer für spirituelle, menschliche oder soziale Werte zu sensibilisieren.

LVT - Manfred Salzgeber-Preis

Diese Jury besteht aus drei Mitgliedern und stiftet einen Preis, der dem langjährigen Panoramaleiter Manfred Salzgeber gewidmet ist. Prämiert wird ein innovativer Spielfilm des Offiziellen Programms, der noch keinen Verleih in mehr als einem europäischen Land hat. Des Weiteren wird Laser Vidéo Titres (LVT) die Untertitelung in bis zu drei verschiedene Sprachen übernehmen.

Gilde Jury

Die Jury der "Gilde deutscher Filmkunsttheater" setzt sich aus fünf Juroren zusammen, die Kinobetreiber und Mitglieder der Gilde sind. Sie vergibt ihren Preis an einen Film des Wettbewerbs der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

C.I.C.A.E. Jury

Confédération Internationale des Cinémas D´Art et Essai (C.I.C.A.E.). Die Jury des Internationalen Verbandes der Filmkunsttheater besteht aus einer Jury für das Panorama im Offiziellen Programm und einer Jury für die Filme des Forums. Es wird jeweils ein Preis pro Sektion ausgelobt.

FICC - Jury

Don Quijote-Preis der Fédération Internationale des Cinés-clubs. Die 1947 gegründete FICC/IFFS ist die internationale Dachorganisation der Filmklubs. Die von der FICC-Jury mit dem Don Quijote-Preis oder einer lobenden Erwähnung ausgezeichneten Filme werden in den Katalog des "Film Distribution Network" der FICC aufgenommen. Das Distributionsnetzwerk stärkt die internationale Verbreitung der Preisträgerfilme.

Leserjury der Berliner Morgenpost

Die Jury besteht aus 25 Lesern der Berliner Morgenpost. Ein Spielfilm des Wettbewerbs wird prämiert.

Leserjury der Berliner Zeitung

Die Leserjury der Berliner Zeitung besteht aus zehn Mitgliedern, die einen Film im Forum prämieren.

NETPAC - Jury

The Network for the Promotion of Asian Cinema (NETPAC) ist ein Zusammenschluss von Festivalorganisatoren und Filmkritikern, die sich die Förderung des asiatischen Films zum Ziel gesetzt haben. Die aus drei Mitgliedern bestehende Jury sichtet asiatische Filme im Programm des Forums.

15. Februar 2002