Le temps des framboises

Last Summers of the Raspberries
Nach Veränderung stand Élizabeth schon länger der Sinn, doch an einen Schicksalsschlag dachte sie dabei eigentlich nicht. Unerwartet stirbt ihr Ehemann und lässt sie nicht nur mit zwei aus der Bahn geworfenen Teenager-Söhnen und einer aufgelösten Schwiegerfamilie zurück, sondern auch mit einer Farm samt Saisonarbeiter*innen aus Lateinamerika. Der landwirtschaftliche Betrieb hat sie bis dato eher wenig interessiert, doch nun bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich den neuen Herausforderungen zu stellen.
Bereits zweimal war Regisseur Philippe Falardeau, dessen Film Monsieur Lazhar 2012 für den Oscar nominiert war, im Programm der Berlinale vertreten. 2009 erhielt er den Gläsernen Bären für C’est pas moi, je le jure!, 2020 durfte er mit My Salinger Year das Festival eröffnen. Florence Longpré war als Autorin und Schauspielerin an der erfolgreichen kanadischen Serie Mentends-tu? beteiligt. Mit Le temps des framboises legen die beiden ihre erste Serien-Kollaboration vor, die mit viel schrägem Humor und einer guten Portion Emotion von Familienbanden und dem nicht immer einfachen Alltag in der Landwirtschaft Quebecs erzählt.
von Philippe Falardeau, Florence Longpré
mit Sandrine Bisson, Edison Ruiz, Micheline Lanctôt, Paul Doucet, Elijah Patrice Baudelot, Xavier Chalifoux, Anne Beaudry, Nicole Leroux, Kathleen Stavert, Ellen David
Kanada 2022 Französisch 88’ Weltpremiere

Mit

  • Sandrine Bisson (Élizabeth Daveluy)
  • Edison Ruiz (Francisco Guanco)
  • Micheline Lanctôt (Martha Conley)
  • Paul Doucet (Denis Conley)
  • Elijah Patrice Baudelot (Junior Conley)
  • Xavier Chalifoux (William Conley)
  • Anne Beaudry (Maureen Conley)
  • Nicole Leroux (Estelle Conley)
  • Kathleen Stavert (Peggy Conley)
  • Ellen David (Rachel Conley)

Stab

CreatorsPhilippe Falardeau, Florence Longpré
RegiePhilippe Falardeau
BuchFlorence Longpré, Suzie Bouchard
KameraAriel Méthot
MontageAube Foglia
MusikMartin Léon
TonJonathan Lafond
AusstattungEric Barbeau
Produzent*innenJulia Langlois, Annie Sirois, Carlos Soldevila
Ausführende*r Produzent*inCarlos Soldevila
BroadcasterClub illico

Weltvertrieb