El norte sobre el vacío

Northern Skies Over Empty Space
Als Rosa ihrem Boss auf der Hirschjagd die Sonnenmilch reichen soll, bekommt man eine Vorahnung. Auf der Ranch von Don Reynaldo steht das feierliche Farmjubiläum an, doch die Selbstinszenierung des passionierten Jägers baut auf einer Lüge auf. Im gesellschaftlichen Leben auf dem Land, wo Männer echte Kerle und Angestellte dankbare Untertanen sind, während Frauen fleißig und fügsam den Mikrokosmos zusammenhalten, tun sich Risse auf. Rosa, die als Mädchen für alles tagein, tagaus herumkommandiert wird, entwickelt sich, von ihrem klassenbewussten Umfeld unbemerkt, zur Agentin des Wandels. Während sich Don Reynaldos Großfamilie verrenkt, um die alte Ordnung zu retten, kommen Männer mit Pick-ups auf die Farm gefahren. Ihr Aufkreuzen beim Festessen und eine Drohung reichen aus, um dem alternden Patriarchen Angst um sein Leben und seine Familie einzuflößen. Und ihn zum Handeln zu zwingen. Beobachtet wird alles von den Tieren, die als Trophäen an der Wand oder als Nutztiere auf der Weide das Ende eines alten Herrschaftssystems zu wittern scheinen.
Mit großartigem Gespür für den Einsatz von Vorzeichen des Wandels zeigt Alejandra Márquez Abella einen Epochenwechsel im ländlichen Mexiko aus der Perspektive derer, für die sonst oft nur die Rollen der passiven Nebenfiguren vorgesehen sind.
von Alejandra Márquez Abella
mit Gerardo Trejoluna, Paloma Petra, Dolores Heredia, Juan Daniel García Treviño, Mayra Hermosillo, Francisco Barreiro, Mariana Villegas, Fernando Bonilla, Raúl Briones, Marco García
Mexiko 2022 Spanisch 114’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Gerardo Trejoluna (Reynaldo)
  • Paloma Petra (Rosa)
  • Dolores Heredia (Sofía)
  • Juan Daniel García Treviño (Tello)
  • Mayra Hermosillo (Lily)
  • Francisco Barreiro (Elías)
  • Mariana Villegas (Laura)
  • Fernando Bonilla (Raúl)
  • Raúl Briones (Guzmán)
  • Marco García (Arnulfo)

Stab

RegieAlejandra Márquez Abella
BuchGabriel Nuncio, Alejandra Márquez Abella
KameraClaudia Becerril Bulos
MontageMiguel Schverdfinger
MusikTomás Barreiro
Sound DesignZulu González, Pablo Bettancourt
TonYuri Laguna, Gerardo Villarreal
SzenenbildSandra Cabriada
KostümAmanda Cárcamo
MaskePedro Guijarro
RegieassistenzMale Gil
ProduktionsleitungKarla Hernández
Produzent*innenGabriel Nuncio, Alejandro Duran, Adán Pérez, Alejandra Márquez Abella

Amacinema

Gavilán Cine

Alejandra Márquez Abella

Geboren 1982 in San Luis Potosí, Mexiko, Filmstudium am Centre d’Estudis Cinematogràfics de Catalunya in Barcelona. Ihr Langfilmdebüt, Semana Santa, und ihr zweiter Film, Las niñas bien, wurden in Toronto uraufgeführt. Letzterer wurde in 14 Kategorien für den mexikanischen Filmpreis Ariel nominiert und international auf Festivals gezeigt. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet Márquez Abella auch für das Fernsehen und hat unter anderem bei zwei Episoden der Serie Narcos: Mexico Regie geführt. El norte sobre el vacío ist ihr dritter abendfüllender Spielfilm.

Filmografie

2015 Semana Santa 2018 Las niñas bien (The Good Girls) 2019 The Performers, Act III, Daniela Vega; Kurzfilm 2021 Narcos: Mexico; 2 Episoden 2022 El norte sobre el vacío (Northern Skies Over Empty Space)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022