Knor

Oink
„Das ist Oink. Oink ist das beste Geburtstagsgeschenk meines Lebens.“ – „Bitte? Auf keinen Fall!“

Zwei liebevolle Eltern, ein bester Freund und ein schöner Garten zum Spielen. In Babs’ geregelter Welt sind sogar die Mahlzeiten mustergültig: gesund und vegetarisch. Doch eines Tages mischt ein cowboycooler Mann das Idyll auf. Opa aus Amerika ist da und erfüllt seiner Enkelin mit dem Ferkel Oink den Herzenswunsch vom eigenen Haustier. Während der rosafarbene Wirbelwind schnell alle Herzen erobert, sorgt der Großvater für Argwohn. Denn was die überglückliche Babs nicht ahnt: Der alte Mann mit dem Banjo hat beim traditionellen Wurstkönig-Wettbewerb noch eine Rechnung offen. Mit viel Liebe zum Detail gestaltet, prallen in dem Puppentrickfilm Lebensentwürfe und Generationen aufeinander, unerwartet brisant und rasant komisch zugleich.
von Mascha Halberstad
mit Hiba Ghafry, Matsen Montsma, Kees Prins, Jelka van Houten, Henry van Loon, Loes Luca, Johnny Kraaijkamp, Alex Klaasen, Remko Vrijdag
Niederlande / Belgien 2022 Niederländisch 72’ Farbe Weltpremiere empfohlen ab 6 Jahren

Mit

  • Hiba Ghafry (Babs)
  • Matsen Montsma (Tijn)
  • Kees Prins (Opa Tuitjes)
  • Jelka van Houten (Margreet)
  • Henry van Loon (Nol)
  • Loes Luca (Tante Christine)
  • Johnny Kraaijkamp (Metzger Smak)
  • Alex Klaasen (Hundetrainer)
  • Remko Vrijdag (Freddy Willekes)

Stab

RegieMascha Halberstad
DrehbuchFiona van Heemstra, nach dem Roman „De wraak van Knor“ von Tosca Menten
AnimationJasper Kuipers, Marike Verbiest, Mirjam Plettinx, Iris Alexandre, Quentin Haberham, Raymon Wittenberg, Zaou Vaughan
KameraPeter Mansfelt
MontageMascha Halberstad
MusikRutger Reinders
Sound DesignJan Schermer
Production ManagerChris Eimers-Mouw
Produzent*inMarleen Slot
Koproduzent*innenDries Phlypo, Martien Vlietman
KoproduktionA Private View, Gent
VPRO, Brüssel

Produktion

Mascha Halberstad

Die Regisseurin wurde 1973 geboren. Sie besuchte die Kunsthochschule ArtEZ in Arnhem und war als Animatorin an der Produktion mehrerer Spielfilme beteiligt, beispielsweise bei Gute Chancen, der 2012 auf der Berlinale in der Sektion Generation gezeigt wurde. Sie führte Regie bei zahlreichen animierten Kurzfilmen, Serien und Musikvideos. Zusammen mit der Produzentin Marleen Slot hat sie das 600 Quadratmeter große Animationsstudio Holy Motion aufgebaut, in dem auch ihr Langfilmdebüt Knor gedreht wurde. Derzeit arbeitet sie an King Sausage, einem 20-minütigen Prequel zu Knor.

Filmografie

2012 Goodbye Mister de Vries; Kurzfilm · Picknick with Pie; Animationsserie, 13 Episoden 2013 Munya in Me; Kurzfilm 2017 The Great Hummimummi Christmas Special; Kurzfilm 2018 Fox & Hare; Animationsserie, 26 Episoden 2022 Knor (Oink)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022