Drii Winter

A Piece of Sky
Obwohl Flachländer, ist Marco ein robuster Kerl. In einem entlegenen Schweizer Alpendorf greift er Bergbauer Alois unter die Arme; auch beim Stammtisch lernt man den Eisteetrinker langsam schätzen. Anna wiederum kommt ursprünglich aus dem Dorf; ihre Tochter Julia stammt aus einer früheren Beziehung. Dass die neue klappen wird, bezweifelt so mancher. Marco und Anna nicht. Sie heiraten. Ihre Liebe ist behutsam und schön. Sie beschwören sie mit einfachen Worten. Können sie nicht fassen. Das Zutrauen wächst, die Zärtlichkeit bleibt, jede Berührung ein Glück, an Wärme nur vom Streichen übers Kuhfell zu toppen. Doch bald scheint Marco immer öfter die Kontrolle über seine Impulse zu verlieren …
In Michael Kochs Film verschmelzen Natur und Mensch auf einzigartige Weise. Getragen von der angenehmen Normalität seiner Laiendarsteller*innen folgt der Film mit überzeugter Ruhe jenem Rhythmus, den die Jahreszeiten vorgeben. Bar jeder Hysterie, wider die Umstände. Auch wenn Körper und Seele spannen. Ein Juwel.
von Michael Koch
mit Michèle Brand, Simon Wisler, Elin Zgraggen, Daniela Barmettler, Josef Aschwanden
Schweiz / Deutschland 2022 Schweizerdeutsch 136’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Michèle Brand (Anna)
  • Simon Wisler (Marco)
  • Elin Zgraggen
  • Daniela Barmettler
  • Josef Aschwanden

Stab

Regie, BuchMichael Koch
KameraArmin Dierolf
MontageFlorian Riegel
MusikTobias Koch, Jannik Giger
Sound DesignTobias Koch
MischungMatthias Lempert
TonJean-Pierre Gerth
SzenenbildSara Giancane
KostümSara Giancane
MaskeSabine Flückiger, Ronald Fahm
RegieassistenzChloé Le Grand
ProduktionsleitungFlorian Widmeier
Produzent*inChristof Neracher
RedaktionTamara Mattle, Sven Wälti, Eric Morfaux
Koproduzent*innenClaudia Steffen, Christoph Friedel
KoproduktionPandora Film Produktion, Köln
Schweizer Radio und Fernsehen / SRG SSR, Zürich
Arte, Strasburg

Produktion

Hugofilm features

Michael Koch

Geboren 1982 in Luzern, Schweiz, Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Seine Kurzfilme wurden auf über hundert internationalen Festivals gezeigt. Sein Abschlussfilm, Polar, lief 2009 in der Perspektive Deutsches Kino und wurde unter anderem mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. Sein Langfilmdebüt, Marija, wurde im Wettbewerb von Locarno uraufgeführt und lief auf den Festivals in Toronto, Busan, Angers und Göteborg. Drii Winter ist sein zweiter abendfüllender Spielfilm.

Filmografie

2005 We Are The Faithful; Dokumentarfilm 2006 Poolside; Kurzfilm 2008 Polar; Kurzfilm 2016 Marija 2022 Drii Winter (A Piece of Sky)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022