Against the Ice

Die Geschichte der Polarexpeditionen ist voller Rätsel und Tragödien. Im Erfolgsfall war den Protagonisten ihr Ruhm sicher, aber die Fachwelt interessiert sich gerade für die Misserfolge und spekuliert über das Schicksal derer, die von ihrem Scheitern nicht berichten konnten. So auch bei der berühmten dänischen Expedition, die Ludvig Mylius-Erichsen, Niels Peter Høeg-Hagen und Jørgen Brønlund 1906 bis 1908 nach Nordost-Grönland unternahmen und die tragisch endete. Nur Brønlunds Leiche wurde geborgen. Doch um seine von den USA bestrittenen Ansprüche auf das unerforschte Gebiet zu sichern, setzte Dänemark alles daran, auch die beiden anderen sowie ihre Tagebücher und Karten zu finden. Der geopolitische Hintergrund führte zu einer neuen Mission: An Bord der „Alabama“ stechen sieben Männer in See. Zwei davon – der ehrgeizige Kapitän Mikkelsen (gespielt von Nikolaj Coster-Waldau, der auch das Drehbuch schrieb) und der unerfahrene Mechaniker Iversen (Joe Cole) – wagen mehrere Vorstöße in die Eiswüste. Die Bestätigung der Entdeckungen, die Mylius-Erichsen und Høeg-Hagen gemacht haben, erweist sich als der einfachste Teil ihres Vorhabens, das zum Überlebenskampf und zu einer Odyssee gerät, die ihrerseits Legende wurde.
von Peter Flinth
mit Nikolaj Coster-Waldau, Joe Cole, Sam Redford, Ed Speleers, Gísli Örn Garðarsson, Frankie Wilson, Diarmaid Murtagh, Heida Reed, Charles Dance
Island / Dänemark 2021 Englisch 101’ Farbe, 4K DCP Weltpremiere

Mit

  • Nikolaj Coster-Waldau (Ejnar Mikkelsen)
  • Joe Cole (Iver P. Iversen)
  • Sam Redford (Laub)
  • Ed Speleers (Bessel)
  • Gísli Örn Garðarsson (Jorgensen)
  • Frankie Wilson (Unger)
  • Diarmaid Murtagh (Poulsen)
  • Heida Reed (Naja)
  • Charles Dance (Neergaard)

Stab

RegiePeter Flinth
BuchJoe Derrick, Nikolaj Coster-Waldau
KameraTorben Forsberg
MontageMorten Höjbjerg
MusikVolker Bertelmann
TonKjartan Kjartansson
SzenenbildAtli Geir Grétarsson
KostümMargrét Einarsdóttir
MaskeSophie Davina Susan King, Kristín Júlla Kristjánsdóttir, Ragna Fossberg
RegieassistenzHarpa Elísa Þórsdóttir
ProduktionsleitungAgúst Hauksson
Produzent*innenBaltasar Kormákur, Nikolaj Coster-Waldau
Koproduzent*innenMagnús Viðar Sigurðsson, Agnes Johansen
KoproduktionRVK Studios, Reykjavík

Produktion

Ill Kippers

Peter Flinth

Der 1964 geborene Regisseur studierte Film und Medien an der Universität Kopenhagen und anschließend an Den Danske Filmskole. Er realisierte mehrere Spielfilmadaptionen von Romanen skandinavischer Autor*innen, darunter ARN – The Knight Templar nach der gleichnamigen Trilogie des schwedischen Schriftstellers Jan Guillou, Mastermind, nach Henning Mankells Wallander-Büchern, Nobel’s Last Will, nach Liza Marklund und Beatles nach dem Roman des norwegischen Autors Lars Saabye Christensen. Sein erster abendfüllender Spielfilm, Eye of the Eagle, wurde 1997 auf dem Kinderfilmfest der Berlinale gezeigt, aus dem die Sektion Generation hervorging.

Filmografie

1997 Ørnens øje (Eye of the Eagle) 2000 Rejseholdet (Unit One); TV-Serie, zwei Episoden 2002 Olsen Banden Junior (Olsen Gang Junior) 2004 Fakiren fra Bilbao (The Fakir) 2005 Mastermind; TV-Film in der Reihe „Mankells Wallander“ 2007 Arn: Tempelriddaren (Arn – The Knight Templar) 2008 Arn: Riket vid vägens slut (Arn – The Kingdom at the End of the Road) 2009 De vilde svaner (The Wild Swans); Koregie: Ghita Nørby 2010 Arn; Mini-Serie, 6 Episoden 2012 A Place in the Sun; TV-Film · Nobel’s Last Will 2014 Beatles 2021 Against the Ice

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022