Porträt einer Kunstinstitution als filmische Landschaft: In einer Reihe statischer Einstellungen erkundet James Benning die Gebäude und das Terrain des California Institute of the Arts, an dem er unterrichtet. Eine Serie von Naturaufnahmen der Park- und Waldflächen geht über in Aufnahmen von Fußböden, Sitzgelegenheiten, Details des Nicht-Repräsentativen eines öffentlichen Gebäudes. In beiden Teilen herrscht ein unheimliches Gefühl vor: Die Geometrien der Natur, die dunklen Grün- und Brauntöne, das Rauschen des Highways im Hintergrund auf der einen, das Surren von Halogenlampen, die Schrittgeräusche in einer sonst scheinbar menschenleeren Schule im Off auf der anderen Seite scheinen ein Geheimnis zu bergen. Fast immer ist der Blick eingesperrt, selten dringt er in die Tiefe vor. Die Kamera entdeckt schäbige Ecken, sie schaut auf Szenarien, die an Kriminalgeschichten erinnern und nicht an den Campus einer Kunstinstitution. Stärker als in einem Großteil der längeren Arbeiten von James Benning aus den letzten Jahren verbirgt sich in den Einstellungen eine Narration, erzeugt jedes Bild einen Drang nach vorne, eine Spannung, fast so, als könnten Landschaft und Räume Tatorte sein.
von James Benning USA 2020 Ohne Dialog 84’ Farbe Weltpremiere Dokumentarische Form

Stab

RegieJames Benning
Produzent*inJames Benning

Produktion

James Benning

James Benning

Geboren 1942 in Milwaukee, USA, absolvierte ein Filmstudium. Seit 1972 dreht er Filme und fertigte zahlreiche Installationen an. Benning war seit 1977 häufig im Forum und bei Forum Expanded zu Gast, u. a. mit 11 x 14 (1977).

Filmografie (Auswahl)

1972 Time & A Half; 17 Min. 1975 The United States of America; 25 Min. 1977 11 x 14; 83 Min., Forum 1977, Forum 2018 · One Way Boogie Woogie; 60 Min. 1979 Grand Opera. An Historical Romance; 90 Min., Forum 1980 1985 O Panama; 28 Min., Forum 1987 1986 Landscape Suicide; 95 Min., Forum 1987 1997 Four Corners; 80 Min., Forum 1998 1999 El Valley Centro; 90 Min., Forum 2002 2000 Los; 90 Min., Forum 2002 2002 Sogobi; 90 Min., Forum 2002 2004 13 Lakes; 133 Min., Forum 2005 · Ten Skies; 101 Min., Forum 2005 2005 One Way Boogie Woogie/27 Years Later; 120 Min., Forum 2006 2007 RR; 110 Min., Forum 2008 2009 Ruhr; 121 Min. 2010 John Krieg Exiting the Falk Corporation in 1971; 71 Min. 2011 Faces; 135 Min. · Milwaukee/Duisburg; Installation, Forum Expanded 2011 · Twenty Cigarettes; 99 Min., Forum 2011 · Small Roads; 103 Min. 2012 Nightfall; 98 Min. · Stemple Pass; 121 Min., Forum 2013 · Easy Rider; 95 Min. · One Way Boogie Woogie 2012; 90 Min. · BNSF; 194 Min. 2014 Natural History; 77 Min. · Farocki; 77 Min. · Concord Woods; 121 Min. 2015 American Dreams; 85 Min. 2017 Untitled Fragments; 75 Min., Videoinstallation, Forum Expanded 2017 2018 L. Cohen; 45 Min., Videoinstallation, Forum Expanded 2018 2019 Maggie’s Farm; 84 Min., Forum 2020 2022 United States of America; 98 Min.

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022