Die Revolution von Haiti war ein Testfall für die Ideale der Französischen Revolution: Was taugt das Versprechen, dass alle Menschen Brüder sind und dieselben unverbrüchlichen Rechte genießen, solange es Kolonien und Sklaverei gibt? Nichts, fanden die versklavten Bewohner*innen von Haiti und rebellierten 1791 gegen die Besitzer der Zuckerrohrplantagen. Ihrem Anführer Toussaint Louverture widmete der antillanische Schriftsteller Édouard Glissant 1961 „Monsieur Toussaint“, ein Theaterstück, das als Dreh- und Angelpunkt für Ouvertures dient. Louis Henderson, Olivier Marboeuf und die Theatergruppe The Living and The Dead Ensemble studieren es in Port-au-Prince ein. Sie filmen sich dabei, und das Ergebnis ist ein Experiment in drei Teilen: eine Recherche auf den Spuren Louvertures, ein Experiment in geteilter Autorschaft und kollektivem Filmemachen, schließlich der Einbruch einer magischen Wirklichkeit, in der die Geister der Toten lebendig bleiben.
von The Living and the Dead Ensemble
mit Jude Joseph, Jephté Carmil, James Fleurissaint, Rossi Jacques Casimir, Dieuvela Cherestal, Cynthia Maignan, James Desiris, Léonard Jean Baptiste, Mackenson Bijou, Mimétik Nèg
Vereinigtes Königreich / Frankreich 2020 Haitianisch,  Französisch 132’ Farbe Weltpremiere Dokumentarische Form

Mit

  • Jude Joseph
  • Jephté Carmil
  • James Fleurissaint
  • Rossi Jacques Casimir
  • Dieuvela Cherestal
  • Cynthia Maignan
  • James Desiris
  • Léonard Jean Baptiste
  • Mackenson Bijou
  • Mimétik Nèg

Stab

Regie, BuchThe Living and the Dead Ensemble
KameraLouis Henderson, Diana Vidrascu
MontageLouis Henderson
MusikJoão Polido
Sound DesignGabor Ripli
TonAndré Fevre, Jean Marcaisse Bellegarde, Roudie Rigaud Marcelin
Produzent*inOlivier Marboeuf
Ausführende*r Produzent*inSarah Perks
Co-Produzent*innenLouis Henderson, Cédric Walter
Co-ProduktionHOME, Manchester

Weltvertrieb

Phantom

The Living and the Dead Ensemble

The Living and the Dead Ensemble ist eine Gruppe von Künstler*innen, Performer*innen und Dichter*innen aus Haiti, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Sie formierte sich 2017 in Haiti, um das Theaterstück „Monsieur Toussaint“ von Éduard Glissant ins haitianische Creole zu übersetzen und aufzuführen. Ausgehend von einer Idee von Louis Henderson und Olivier Marboeuf, die seit 2014 als Regisseur und Produzent zusammenarbeiten, wurde der erste Film des Ensembles gedreht. Ouvertures feierte auf dem Berlinale Forum 2020 seine Weltpremiere. Die Arbeit des Ensembles erforscht den Einfluss Haitis, der ersten Schwarzen Republik des amerikanischen Kontinents, auf die Geschichte und die Gegenwart der Karibik sowie auf die westliche Moderne.
Zum Ensemble gehören: Mackenson Bijou, Rossi Jacques Casimir, Dieuvela Cherestal, James Desiris, Louis Henderson, Léonard Jean Baptiste, Cynthia Maignan, Sophonie Maignan, Olivier Marboeuf, Mimétik Nèg.

Filmografie

2020 Ouvertures; 132 Min., Forum 2020 2021 The Wake; Installation

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2021