Onward

Onward: Keine halben Sachen
In der Fantasywelt der Elfenbrüder Ian und Barley wurde Magie durch Technologie verdrängt: Mit Autos, Handys und Fast Food ist das Leben zwar bequemer, aber auch weniger aufregend. Als sie eine geheime Botschaft ihres verstorbenen Vaters entdecken, tut sich eine neue Welt auf. „Die Geschichte ist inspiriert von meiner eigenen Beziehung zu meinem Bruder und unserem Vater, der starb, als ich ungefähr ein Jahr alt war. Er blieb immer ein Mysterium für uns. Ein Verwandter schickte uns eine Tonaufnahme, auf der er genau zwei Dinge sagt: ‚Hello‘ und ‚Goodbye‘. Für meinen Bruder und mich waren diese Worte reine Magie“, so Dan Scanlon. Vater-Sohn-Beziehungen mögen nicht neu sein für Disney/Pixar, doch eine Fantasiewelt zu erschaffen, die unsere Welt so exakt widerspiegelt, setzt neue Maßstäbe. Diese Herausforderung meistert Onward mühelos. Der Film zeigt die für Pixar typische Kreativität (nennen wir es Magie), spielt aber auch mit diversen Elementen des Abenteuer- und Fantasy-Genres. Dan Scanlons kurzweiliger, ergreifender Film spannt dabei einen emotionalen Bogen, der heute besonders wichtig ist: von der Angst hin zum Vertrauen – das ist oft kein so großer Schritt.
von Dan Scanlon
Mit Tom Holland, Chris Pratt, Julia Louis-Dreyfus, Octavia Spencer, Mel Rodriguez, Kyle Bornheimer, Lena Waithe, Ali Wong
USA 2020 Englisch 103’ Farbe, 2K DCP Altersfreigabe FSK 0

Mit

  • Tom Holland (Ian Lightfoot)
  • Chris Pratt (Barley Lightfoot)
  • Julia Louis-Dreyfus (Laurel Lightfoot)
  • Octavia Spencer (The Manticore)
  • Mel Rodriguez (Colt Bronco)
  • Kyle Bornheimer (Wilden Lightfoot)
  • Lena Waithe (Officer Specter)
  • Ali Wong (Officer Gore)

Stab

RegieDan Scanlon
BuchDan Scanlon, Jason Headley, Keith Bunin
KameraSharon Calahan, Adam Habib
MontageCatherine Apple
MusikMychael Danna, Jeff Danna
Sound DesignNia Hansen, Shannon Mills
Production DesignNoah Klocek
CastingNatalie Lyon, Kevin Reher
Production ManagerAlice Clendenen
Produzent*inKori Rae
Ausführende*r Produzent*inPete Docter

Produktion

Pixar Animation Studios

Emeryville, USA

www.pixar.com www.pixar.com

Weltvertrieb

Walt Disney Studios

London, Vereinigtes Königreich

Dan Scanlon

Geboren in Michigan, USA, lebt in San Francisco. Er studierte Illustration am Columbus College of Art and Design in Ohio und ist seit 2001 für die Pixar Animation Studios tätig. Als Storyboardkünstler war er an der Entstehung von Cars und Toy Story 3 beteiligt. Er führte Co-Regie bei dem Kurzfilm Hook und das Geisterlicht und legte 2013 mit Die Monster Uni sein Regiedebüt im Bereich animierter Spielfilm vor. Heute ist er als Vice President, Creative bei Pixar in alle wesentlichen kreativen Entscheidungen des Studios involviert.

Filmografie

2006 Mater and the Ghostlight (Hook und das Geisterlicht); Kurzfilm, Co-Regie: John Lasseter 2009 Tracy 2013 Monsters University (Die Monster Uni); Animationsfilm 2020 Onward (Onward: Keine halben Sachen)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020