Veitstanz/Feixtanz

Historisch trat das Phänomen des Veitstanzes erstmals im Mittelalter in Erscheinung, als sich Gruppen von Erwachsenen und Kindern öffentlich bis zur Bewusstlosigkeit tanzten. 1988 versuchten 13 Frauen und Männer, in Erfurt dieser vergangenen Kraft nahezukommen. An selbst gewählten Plätzen, ohne Musik-Einspielungen, entwickelt jede*r eine eigene Bewegung bis zur Ekstase. "Dieser Film, der in der DDR – dem Land der sozialistischen Diktatur – gedreht wurde, ist ein Ausdruck der Freiheit, die uns allen innewohnt, wenn wir sie uns nehmen" (Gabriele Stötzer)
von Gabriele Stötzer
Mit Harriet Wollert, Susanne Truckenbrodt, Silvia Richter, Frank Zieris, Siegfried Bauer, Angelika Andres, Christian Elis, Ralf Gerlach, Monika Gießmann
Deutsche Demokratische Republik 1988 Ohne Sprache 25’ Schwarz-Weiß, 2K DCP

Mit

  • Harriet Wollert
  • Susanne Truckenbrodt
  • Silvia Richter
  • Frank Zieris
  • Siegfried Bauer
  • Angelika Andres
  • Christian Elis
  • Ralf Gerlach
  • Monika Gießmann

Stab

Regie, BuchGabriele Stötzer
KameraGabriele Stötzer
MontageGabriele Stötzer
Sound DesignGabriele Stötzer
Produzent*inGabriele Stötzer

Produktion

Gabriele Stötzer

Erfurt, Deutschland

+49 152 1333633

Weltvertrieb

Gabriele Stötzer / Archiv „oriente ex lux"

Erfurt, Deutschland

+49 151 51027296

Gabriele Stötzer

1953 geboren in Emleben, DDR. Sie studierte an der Pädagogischen Hochschule Erfurt, wurde Mitte der 1970er-Jahre aus politischen Gründen exmatrikuliert und für ein Jahr inhaftiert. Seit 1980 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. 1989 war sie Mitinitiatorin der ersten Besetzung einer Zentrale der Staatssicherheit der DDR in Erfurt. Seit 1990 veröffentlichte sie acht Bücher, war mit ihren Arbeiten an internationalen Ausstellungen beteiligt, als Dozentin für Performance-Seminare an der Universität Erfurt tätig und hielt Vorträge unter anderem über feministische Kunst und als Zeitzeugin.

Filmografie (Super 8-Kurzfilme)

1983 Kai und Karsten 1984 Austreibung aus dem Paradies · Lokalbestimmung 1986 Frauenträume; mit der Künstlerinnengruppe Erfurt · Spitze · Trisal 1987 Die Geister berühren; mit der Künstlerinnengruppe Erfurt 1988 Veitstanz/Feixtanz · Kentaur · Komisch komisch; mit der Künstlerinnengruppe Erfurt · Verführung; Idee und Ausstattung von Gabriele Göbel, mit der Künstlerinnengruppe Erfurt 1989 ...hab ich euch nicht glänzend amüsiert ? · Erfurt 1989 · Signale 1990 Es waren zwei Königskinder; mit der Künstlerinnengruppe Erfurt · Die Überfahrt; mit der Künstlerinnengruppe Erfurt

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020