Monangambeee

„Monangambeee“ lautete ein Ausruf, mit dem Aktivist*innen des antikolonialen Befreiungskampfs in Angola Dorfversammlungen einberiefen. Monangambeee ist auch ein Kurzfilm von Sarah Maldoror, der von der portugiesischen Arroganz gegenüber der angolanischen Kultur handelt. Die Filmemacherin nimmt sich einer Novelle von José Luandino Vieira an, in der es um einen politischen Häftling geht, und dreht einen Film über Erniedrigung, Solidarität und Widerstand.
von Sarah Maldoror
Mit Carlos Pestana, Noureddine Dreis, Mohamed Zinet, Athmane Sabi, Elisa Pestana
Algerien 1969 Französisch 16’ Schwarz-Weiß

Mit

  • Carlos Pestana
  • Noureddine Dreis
  • Mohamed Zinet
  • Athmane Sabi
  • Elisa Pestana

Stab

RegieSarah Maldoror
BuchSarah Maldoror, Mario de Andrade, Serge Michel
KameraAbdelkader Adel
MusikArt Ensemble of Chicago

Produktion

C.O.N.C.P. (Conférence des Organisations Nationales des Colonies Portugaises)

Zusatzinformationen

Digitalisierung: Arsenal – Institut für Film und Videokunst

Sarah Maldoror

Geboren 1938. Die französische Filmemacherin gründete 1956 die erste Schwarze Theatercompagnie in Frankreich. Anschließend studierte sie Film in Moskau. Seitdem hat sie über 30 Filme gedreht, die wichtige Themen der afrikanischen Geschichte und Gegenwart aus einer Schwarzen Perspektive verhandeln.

Filmografie (Auswahl)

1969 Monangambeee; Kurzfilm · Monangambeee; Kurzfilm 1970 Des fusils pour Banta · Des fusils pour Banta 1972 Sambizanga · Sambizanga 1973 Saint-Denis sur Avenir; Dokumentarfilm · Saint-Denis sur Avenir; Dokumentarfilm 1974 Et les chiens se taisaient; Dokumentarfilm · Et les chiens se taisaient; Dokumentarfilm 1977 Aimé Césaire - un homme une terre; Dokumentarfilm · Aimé Césaire - un homme une terre; Dokumentarfilm 1979 Fogo, île de feu; Dokumentarfilm · Fogo, île de feu; Dokumentarfilm · Un carnaval dans le Sahel; Dokumentarfilm · Un carnaval dans le Sahel; Dokumentarfilm 1980 Carnaval en Guinée Bissau; Dokumentarfilm · Carnaval en Guinée Bissau; Dokumentarfilm 1981 Un dessert pour Constance · Un dessert pour Constance 1982 L’Hôpital de Leningrad · L’Hôpital de Leningrad 1985 Le passager du Tassili · Le passager du Tassili 1986 Aimé Césaire – le masque des mots; Dokumentarfilm · Aimé Césaire - le masque des mots; Dokumentarfilm 1989 Vlady – Peintre; Dokumentarfilm · Vlady - Peintre; Dokumentarfilm 1995 Léon G. Damas; Dokumentarfilm · Léon G. Damas; Dokumentarfilm 1997 L’enfant cinéma; Kurzfilm · L’enfant cinéma; Kurzfilm 1998 La tribu du bois de l’é; Dokumentarfilm · La tribu du bois de l’é; Dokumentarfilm 2001 Scala Milan A.C; Kurzfilm · Scala Milan A.C; Kurzfilm 2003 La route de l’esclave; Dokumentarfilm · La route de l’esclave; Dokumentarfilm 2005 Les oiseaux mains; Animation · Les oiseaux mains; Animation 2008 Ana Mercedes Hoyos; Dokumentarfilm · Ana Mercedes Hoyos; Dokumentarfilm 2009 Eia pour Césaire; Dokumentarfilm · Eia pour Césaire; Dokumentarfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020