Kød & Blod

Wildland
„Du hast zu viel gekifft, mein Süßer“, sagt die Mutter zu ihrem Sohn Mads, den sie auf den Mund küsst. Die gekonnte Grenzüberschreitung gehört in dieser Familie dazu. Damit muss die 17-jährige Ida erst umgehen lernen. Nach dem Unfalltod ihrer Mutter lebt sie bei ihrer Tante und ihren drei Cousins, die sie kaum kennt. Schnell wird klar, dass der durchaus liebevolle Familienclan, angeführt von seiner fürsorglich-strengen Matriarchin, in kriminelle Geschäfte verstrickt ist. Die Grenzen verschieben sich immer mehr, und Ida gerät in einen Zwiespalt zwischen ihrem Sicherheitsbedürfnis und der Anziehungskraft ihrer draufgängerischen Cousins. Als der Clan mit der Polizei in Konflikt gerät, muss Ida sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: die Loyalität zu ihrer neuen Familie oder ihr eigenes Leben.
Mit der großartigen Newcomerin Sandra Guldberg Kampp in der Hauptrolle gelingt Jeanette Nordahl in ihrem klugen Debüt eine fesselnde Studie über Familie und Zerrüttung, Lust und Last der Liebe und die Vielschichtigkeit des Begehrens. Ein eindrucksvolles Zusammenspiel von ungewöhnlicher Kameraführung, ausgezeichnetem Drehbuch und drängenden Electro-Beats. Ein eindringlicher Film mit Tiefgang.
von Jeanette Nordahl
Mit Sandra Guldberg Kampp, Sidse Babett Knudsen, Joachim Fjelstrup, Elliott Crosset Hove, Besir Zeciri, Carla Philip Røder, Sofie Torp, Frida Sejersen, Omar Shargawi, Benjamin Kitter
Dänemark 2020 Dänisch 88’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Sandra Guldberg Kampp (Ida)
  • Sidse Babett Knudsen (Bodil)
  • Joachim Fjelstrup (Jonas)
  • Elliott Crosset Hove (David)
  • Besir Zeciri (Mads)
  • Carla Philip Røder (Anna)
  • Sofie Torp (Marie)
  • Frida Sejersen (Sofia)
  • Omar Shargawi (Omar)
  • Benjamin Kitter (Jonathan)

Stab

RegieJeanette Nordahl
BuchIngeborg Topsøe
KameraDavid Gallego
MontageMichael Aaglund
MusikPuce Mary
Sound DesignPhilip Nicolai Flindt, Adrian Aurelius
TonJakob Garfield
Production DesignHelle Lygum Justesen
KostümEmilie Bøge Dresler
MaskeBirgitte Samson
CastingAnja Philip
RegieassistenzPeter Hingebjerg
Produzent*innenEva Jakobsen, Katrin Pors, Mikkel Jersin

Produktion

Snowglobe

Kopenhagen, Dänemark

www.snowglobefilm.com/ www.snowglobefilm.com/

Weltvertrieb

Bac Films Distribution

Paris, Frankreich

+33 1 80491000

www.bacfilms.fr www.bacfilms.fr

Jeanette Nordahl

Die 1985 geborene dänische Filmemacherin schloss 2012 ihr Studium an der unabhängigen Filmschule Super16 ab. Ihr Diplomfilm Waiting for Phil wurde 2013 für den dänischen Regiepreis für den besten Kurzfilm nominiert. Während ihres Studiums arbeitete sie bereits als Regieassistentin und Second-Unit-Regisseurin an gefeierten dänischen Filmen wie Erbarmen sowie der mehrfach preisgekrönten TV-Serie Borgen mit. Ihr Kurzfilm Nylon wurde 2016 auf dem Göteborg International Film Festival uraufgeführt. Wildland ist ihr Langfilmdebüt.

Filmografie

2012 Waiting for Phil; Kurzfilm 2015 Nylon; Kurzfilm 2020 Kød & Blod (Wildland); Panorama

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020