Union County

Cody ist seit 45 Tagen clean und von der Bezirksregierung von Ohio zur Teilnahme an einem strikten Entzugsprogramm verpflichtet. Da es vor Ort keinen Platz in den Einrichtungen zum betreuten Wohnen gibt, schläft Cody in seinem Auto am Stadtrand. Die Arbeit in der Holzfabrik gibt ihm Halt. Aber seine Vergangenheit will ihn nicht vergessen.
von Adam Meeks
Mit Zachary Zamsky, Lexi Jenne, Annette Deao
USA 2020 Englisch 14’ Farbe, 4K DCP Weltpremiere

Mit

  • Zachary Zamsky (Cody)
  • Lexi Jenne (Nina)
  • Annette Deao (Debbie)

Stab

Regie, BuchAdam Meeks
KameraStefan Weinberger
MontageAdam Meeks
Sound DesignBobb Barito
Produzent*innenCasey Bader, Nicole Quintero, Eli Raskin, Daniel Stenzel, Sean Weiner

Adam Meeks

Geboren 1992 in Boston, lebt in Brooklyn. Der Regisseur ist Absolvent der Tisch School of the Arts der New York University. Seine Filme, die sich häufig ländlichen und marginalisierten Gemeinschaften widmen und an der Schnittstelle zwischen Dokumentarfilm und narrativen Prozessen angesiedelt sind, wurden auf zahlreichen US-amerikanischen Festivals gezeigt. Derzeit arbeitet er als Videoproduzent beim Jazz at Lincoln Center. 2019 war er Stipendiat des Jacob Burns Film Centers.

Filmografie

2015 Wildfire; Kurzfilm 2018 Furlong; Kurzfilm 2020 Union County

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020