Joseph arbeitet an einem Londoner Flughafen an der Sicherheitskontrolle. Sein Leben verläuft in geregelten Bahnen, und trotz seines beruflich bedingten Kontakts zu anderen Menschen scheint er von der Umwelt isoliert zu sein. Die Angst mancher Fluggäste beim Abtasten vor dem Check-in und die unpersönliche Atmosphäre im Kolleg*innenkreis hinterlassen Spuren. Nach einem Besuch bei seinen Eltern zerbricht etwas in dem Einzelgänger, und ein anderer Joseph kommt zum Vorschein: einer, der sich nimmt, was er will, der Nähe forciert und auch vor kriminellen Handlungen nicht zurückschreckt. Zwischen Eruption, Eskalation und Zerstörung volllzieht sich eine schmerzhafte Selbstfindung, deren Ausgangspunkt näher an der realen Arbeits- und Lebenssituation vieler Menschen ist, als man wahrhaben möchte.
Aneil Karias in intensiv-nervösen Bildern gefilmtes, und von Ben Whishaw furios interpretiertes Regiedebüt zeigt 24 außergewöhnliche Stunden im Leben eines ganz normalen Mannes, die man gleichermaßen als Abwärts- oder Aufwärtsspirale wahrnehmen könnte.
von Aneil Karia
Mit Ben Whishaw, Ellie Haddington, Jasmine Jobson, Ian Gelder
Vereinigtes Königreich 2020 Englisch 99’ Farbe

Mit

  • Ben Whishaw (Joseph)
  • Ellie Haddington (Joyce)
  • Jasmine Jobson (Lily)
  • Ian Gelder (Alan)

Stab

RegieAneil Karia
BuchRita Kalnejais, Rupert Jones
KameraStuart Bentley
MontageAmanda James
MusikTsujiko Noriko
Sound DesignPaul Davies
SzenenbildAlexandra Toomey
KostümCharlotte Morris
MaskeLizzie Mair-Davies
RegieassistenzMatt Alder
CastingLara Manwaring
ProduktionsleitungAnna Janscó
Produzent*innenJulia Godzinskaya, Sophie Vickers
Ausführende Produzent*innenEva Yates, Rose Garnett, Lizzie Francke
Co-Produzent*inScott O'Donnell

Produktion

Rooks Nest Entertainment

London, Vereinigtes Königreich

www.rooksnestentertainment.com/ www.rooksnestentertainment.com/

Weltvertrieb

Protagonist Pictures

London, Vereinigtes Königreich

protagonistpictures.com/ protagonistpictures.com/

Aneil Karia

Geboren 1984 in England. 2013 drehte er den Kurzfilm Beat, der international auf Festivals gezeigt wurde. Sein zweiter Kurzfilm Work war für den BAFTA- und den BIFA-Preis nominiert. Er war als Regisseur an den Serien Pure und Top Boy beteiligt. Surge ist sein Langfilmdebüt.

Filmografie

2013 Beat; Kurzfilm 2016 Work; Kurzfilm 2020 Surge; Panorama

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020