Luz nos trópicos

Light in the Tropics
In Luz nos trópicos entwickelt Paula Gaitán ein dichtes Gewebe aus Handlungssträngen, Zeitebenen und Schauplätzen. Durchwirkt ist es von indigenen Kosmologien, von Reiseberichten und anthropologischer Literatur. Zunächst folgt die Regisseurin einem jungen Mann indigener Herkunft. Zu Beginn steht er am winterlichen East River, bald fährt er flussaufwärts durch den brasilianischen Urwald hin zu einem Dorf, in dem er wie ein alter Bekannter begrüßt wird. In einem zweiten Strang begleitet die Regisseurin eine Gruppe europäischer Siedler. Auch sie fahren flussaufwärts, sammeln, nehmen in Besitz und suchen nach der Position, von der aus sie Wald und Fluss überblicken können. Etwa 150 Jahre trennen die eine von der anderen Ebene, manchmal hebt ein Kopfsprung ins Wasser die Trennung in Sekundenkürze auf. Später zieht es den Film zurück in den Norden, die Ebenen fallen ineinander. Zwischen dem Walden-Pond und dem Amazonas liegt nur ein Schnitt.
Luz nos trópicos ist eine Hommage an die grüne Fülle des Amazonasgebiets, die Wälder des winterlichen Neuenglands und die indigene Bevölkerung der beiden Amerikas. Ein Film, der so frei fließt wie ein unbegradigter Fluss.
von Paula Gaitán
Mit Carloto Cotta, Clara Choveaux, Kanu Kuikuro, Maíra Senise, Begê Muniz, Arrigo Barnabé, Daniel Passi, Erik Martincues, Nilton Amazonas, John Scott-Richardson, Paulo Nazareth, Vincenco Amato, Carolina Virgüez, Vitor Aurape Peruare, Jack Manley
Brasilien 2020 Kuikuro,  Portugiesisch,  Französisch,  Russisch,  Englisch 259’ Farbe & Schwarz-Weiß Weltpremiere

Mit

  • Carloto Cotta
  • Clara Choveaux
  • Kanu Kuikuro
  • Maíra Senise
  • Begê Muniz
  • Arrigo Barnabé
  • Daniel Passi
  • Erik Martincues
  • Nilton Amazonas
  • John Scott-Richardson
  • Paulo Nazareth
  • Vincenco Amato
  • Carolina Virgüez
  • Vitor Aurape Peruare
  • Jack Manley

Stab

Regie, BuchPaula Gaitán
KameraPedro Urano
MontagePaula Gaitán
Sound DesignMarcos Lopes, Paula Gaitán, Tiago Bello
TonMarcos Lopes
Production DesignDiogo Hayashi
KostümMaíra Senise
MaskeLeon Gurfein
RegieassistenzManuel Moruzzi
Production ManagerVioleta Rodrigues
Produzent*inEryk Rocha, Vitor Graize
Ausführende*r Produzent*inVitor Graize

Produktion

Aruac Filmes

São Paulo, Brasilien

+55 21994673805

Pique-Bandeira Filmes

Vitória, Espírito Santo, Brasilien

+55 27992938085

Paula Gaitán

Geboren 1952 in Paris. Sie drehte Spielfilme, Videos, Fernsehserien und fertigte Installationen an, außerdem drehte sie Dokumentationen über Éliane Radigue, Ken Jacobs und Agnès Varda.

Filmografie

1987 Olho D'Água; 36 Min. 1989 Uaka (Sky); 90 Min. 1991 Lygiapape; 43 Min. 1995 Vuelo de Condor; 28 Min. 1996 Presença, Ausência; 30 Min. 1997 Marta Traba, Palabra Mujer; 28 Min. 2004 Pela Água; 8 Min. 2007 Pelo Rio (River); 13 Min. · Diário de Sintra (Days in Sintra); 90 Min. 2008 Monsanto; 22 Min. 2009 Vida (Life); 72 Min. · Kogi; 13 Min. 2010 Agreste; 72 Min. 2013 Exilados do Vulcão (The Volcano Exiles); 122 Min. · Memória da Memória (Memory of the Memory); 25 Min. 2015 Noite (Night); 87 Min. 2016 A Chuva do Meu Jardim (La Pluie dans mon Jardin); 28 Min. 2017 Sutis Interferências (Subtle Interferences); 79 Min. · Mulher do Fim do Mundo, Elza Soares; 5 Min.

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020