Black Sheep Boy

Wie nur dieses Leben leben, fragt das Männchen eines Nachts die große Katze vor seinem Haus. Sie schickt es zum weisen Löwen und damit hinein in eine bunte, pixelige Fabelwelt, die an die Optik früher Videospiele erinnert. Philosophierend ringen die Tiere um Antworten. Doch sticht man in sie hinein, strömen Gefühle hervor. Was mit einem Albtraum beginnt, endet mit dem Gleichnis vom Hund und dem Bumerang.
von James Molle Frankreich 2019 Englisch 15’ Farbe

Stab

Regie, BuchJames Molle
AnimationJames Molle
MontageJames Molle
MusikRyan Yoshikami
Sound DesignRyan Yoshikami
MischungMathieu Durbano
SpezialeffekteJames Molle
Produzent*inMoïra Marguin

Produktion

Gobelins, l’école de l’image

Paris, Frankreich

www.gobelins.fr/ www.gobelins.fr/

Weltvertrieb

Miyu Distribution

Arles, Frankreich

+33 663 766212

www.miyu.fr/distribution/en/ www.miyu.fr/distribution/en/

James Molle

Geboren 1993 in Châtellerault, wuchs der Filmemacher im südfranzösischen Nizza auf. Er studierte zunächst Illustration, wandte sich dann aber dem Animationsfilm zu. Sein Interesse gilt alten Comics und Videospielen aus den 1990er-Jahren, besonders der Mac-Software HyperCard. Er arbeitet als Animator in Paris.

Filmografie

2019 Black Sheep Boy; Kurzfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020