El nombre del hijo

The Name of the Son | Der Name des Sohnes
Lucho weiß, wer er ist. Es sind die anderen, die ihm prüfende Blicke zuwerfen, ihn als Mädchen ansprechen und Fragen stellen. Mit seinem Vater verbringt er einige Urlaubstage am Meer. Die gemeinsame Zeit rückt ins Bewusstsein, in welchem Veränderungsprozess Lucho sich befindet. Mit der eigenen Unsicherheit konfrontiert, bemüht sich der Vater, die vertraute Beziehung aufrechtzuerhalten, während sich das Kind mit der Entwicklung seines pubertierenden Körpers auseinandersetzt.
von Martina Matzkin
Mit Tristán Miranda, Amanda Pérez Berch, Daniel Cabot
Argentinien 2019 Spanisch 14’ Farbe empfohlen ab 11 Jahren

Mit

  • Tristán Miranda (Lucho)
  • Amanda Pérez Berch (Memi)
  • Daniel Cabot (Vater)

Stab

Regie, BuchMartina Matzkin
KameraConstanza Sandoval
MontageAnna Rüegsegger
Sound DesignAlejandro Marani
Production DesignMarina Raggio
KostümFlorencia Gabelli
MaskeMagalí Diez
RegieassistenzGabriela Uassouf
CastingMaría Laura Berch
Produzent*inLucía Vela
Co-Produzent*innenRocío Pichirili, Francisco Raul Quiñones Cuartas
Co-ProduktionGroncho estudio, Buenos Aires

Produktion

Lucía Vela

Buenos Aires, Argentinien

+54 911 54918466

Martina Matzkin

Geboren 1987 in Buenos Aires, Argentinien. Sie studierte Film an der dortigen Universität und absolvierte einen Postgraduiertenkurs im Bereich Dokumentarfilm. 2018 wurde sie für Talents Buenos Aires ausgewählt, eine Initiative der Universidad del Cine in Kooperation mit Berlinale Talents. Ihre ersten beiden Kurzfilme liefen auf zahlreichen Festivals. El nombre del hijo wurde vom argentinischen Instituto Nacional de Cine y Artes Audiovisuales sowie dem Fondo Nacional de las Artes gefördert. Derzeit dreht sie ihren ersten Langfilm, The Caretaker.

Filmografie (Kurzfilme)

2013 Charlas de Taj Mahal (Chats in Taj Mahal) 2016 El otro cuerpo (The other body) 2019 El nombre del hijo (The Name of the Son)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020