A Demonstration

Ein Monsterfilm ohne Monster: Die Wissenschaft der Frühen Neuzeit entwarf jene Taxonomien von Monstern und Monstrositäten, die diesen Film inspiriert haben, und offenbarte dabei eine Sichtweise der Natur, die heute kaum noch vorstellbar ist. Die Forscher ließen sich von einer Logik leiten, nach der wissenschaftliche Wahrheiten auf der Grundlage visueller Analogien zustande kamen. Das Wort „Monster“ selbst kommt vom lateinischen „monstrare“, was so viel bedeutet wie zeigen, enthüllen, demonstrieren. A Demonstration greift diese Materie auf, in einer poetischen Auseinandersetzung mit den Grenzen des Sehens und mit der Metamorphose der Form.
von Sasha Litvintseva, Beny Wagner Deutschland / Niederlande / Vereinigtes Königreich 2020 Englisch 25’ Farbe, 2K DCP Weltpremiere Dokumentarische Form

Stab

Regie, BuchSasha Litvintseva, Beny Wagner
KameraSasha Litvintseva, Beny Wagner
MontageSasha Litvintseva, Beny Wagner
Sound DesignSasha Litvintseva, Beny Wagner
MusikBeny Wagner
Produzent*innenDaan Milius, Hans van Hezik, Guillaume Cailleau

Produktion

CaSk Films

Berlin, Deutschland

Video Power

Maastricht, Niederlande

+31 643541401

Sasha Litvintseva

London, Vereinigtes Königreich

Weltvertrieb

Video Power

Maastricht, Niederlande

+31 643541401

Sasha Litvintseva

Geboren 1989 in Murmansk, Russland. Die Arbeiten der Künstlerin, Filmemacherin und Wissenschaftlerin wurden weltweit auf zahlreichen Festivals und in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. Mit Asbestos war sie 2017 im Forum zu Gast. Sie promovierte im Bereich Medien, Kommunikation und Kulturwissenschaften am Goldsmiths, University of London, und unterrichtet Filmtheorie und -praxis an der Queen Mary University of London.

Filmografie

2013 Alluvion; 31 Min. · Alluvion 2014 Immortality, Home and Elsewhere · Immortality, Home and Elsewhere; 12 Min. · Evergreen · Evergreen; 49 Min. 2015 Exile Exotic; 14 Min. · Exile Exotic 2016 The Stability of the System · The Stability of the System; 18 Min. · Asbestos · Asbestos 2017 Salarium 2019 Bilateria 2020 A Demonstration

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Beny Wagner

Geboren 1985 in Berlin. Die Arbeiten des Künstlers, Filmemachers und Autors waren bereits auf zahlreichen internationalen Festivals, Ausstellungen und Konferenzen zu sehen, unter anderem auf dem International Film Festival Rotterdam, im Eye Filmmuseum, dem Haus der Kulturen der Welt und auf der Moscow International Biennale for Young Art. Derzeit ist er Doktorand im Forschungsbereich Archaeologies of Media and Technology der Winchester School of Art, Southampton University. Er lehrt an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam.

Filmografie

2013 Invisible Measure 2016 Obviously This Is a Girl's Apartment; Kurzfilm · We're All Here; Kurzfilm · Eye Farm; Kurzfilm 2017 Outside; Kurzfilm 2019 Bilateria; Kurzfilm 2020 A Demonstration; Kurzfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020