Berlinale: Anforderungen


Anforderungen

Voraussetzung für eine Festivalakkreditierung / EFM Registration als Fachbesucher*in ist der Nachweis der aktuellen professionellen Tätigkeit als Filmschaffende*r oder Vertreter*in der Filmindustrie, kultureller Institutionen oder anderer Filmfestivals. Bei Antragstellung bitten wir um einen Tätigkeitsnachweis gemäß den Akkreditierungsanforderungen.

Akkreditierungsanforderungen / Tätigkeitsnachweis:

Für die Prüfung des Akkreditierungsantrags benötigen wir folgende Informationen:

  • Tätigkeitsgebiet Ihrer Firma
    Firmenprofil mit detaillierter Projektauflistung
  • Ihre Tätigkeit
    Ihr Aufgabengebiet bzw. Ihre Position in der Firma

Der Tätigkeitsnachweis kann durch Verweis auf eine aktuell gepflegte Webseite oder durch Upload aussagekräftiger Dokumente erfolgen. EFM Aussteller müssen keinen Tätigkeitsnachweis erbringen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Akkreditierungskontingent einer Firma begrenzt ist. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Mitarbeiter*innen einer Firma in Reihenfolge der internen Priorität online zu registrieren. Es können nur Mitarbeiter*innen akkreditiert werden, die dauerhaft für die entsprechende Firma tätig sind.

Einzelpersonen laden bitte einen aktuellen Lebenslauf bzw. eine detaillierte Filmografie hoch. Festivalteilnahmen, Auszeichnungen und positive Förderentscheidungen sollten in der Filmografie Erwähnung finden. Für eine Akkreditierung sind vor allem die Projekte und Tätigkeiten der letzten drei Jahre entscheidend.

Der Tätigkeitsnachweis kann auch durch Hinweis auf eine aktuell gepflegte Webseite unterstützt werden. Dies ersetzt jedoch nicht das Hochladen mindestens eines Dokuments.

Mitglieder eines nationalen Berufsverbandes, der Kooperationspartner der Berlinale ist, wenden sich vor dem Ausfüllen des Berlinale Online-Akkreditierungsformulars an Ihren Verband. Dort erhalten die Mitglieder einen „Verbands Code“ zur Anmeldung, der Ihre jeweilige professionelle Tätigkeit als Filmschaffender oder Vertreter der Filmindustrie nachweist. Weitere Tätigkeitsnachweise sind nicht erforderlich.

Die Berlinale kooperiert mit folgenden nationalen Berufsverbänden:

  • AG Dok:
  • Berliner Film- und Fernsehverband e.V.:
  • Bundesverband Regie e.V.:
  • Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.:
  • Bundesverband Jugend und Film e.V.:
  • Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.:
  • Bundesverband Produktion Film und Fernsehen:
  • BVK - Berufsverband Kinematografie:
  • Filmbüro Bremen e.V.:
  • Film- und Medienbüro Niedersachsen e.V.:
  • Filmbüro NW e.V.:
  • Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.:
  • Film- und Kinobüro Hessen e.V.:
  • Filmverband Sachsen e.V.:
  • Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO):
  • Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V.:
  • VSK Verband der Berufsgruppen Szenenbild und Kostümbild:
  • Vedra - Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V.:

Bitte loggen Sie sich ein

Um „Meine Akkreditierung / EFM Registration“ nutzen zu können, müssen sie unter „Mein Account“ eingeloggt sein.

Einloggen    Account erstellen