Mr. & Mrs. Smith

Mr. und Mrs. Smith
Das mit einer ausgeprägten Streitkultur gesegnete New Yorker Ehepaar Smith muss erfahren, dass seine vor drei Jahren in einer Kleinstadt vollzogene Trauung rechtsungültig ist. Ein erneuter Heiratsantrag gelingt dem Gatten nicht; Ann gibt David einen Korb und wirft ihn aus der gemeinsamen Wohnung. Um seine Eifersucht zu schüren, wendet sie sich Davids langjährigem Freund und Geschäftspartner zu. Als diese beiden nun Heiratspläne schmieden und ein Urlaubsquartier in einem Wintersportort beziehen, treffen sie dort auf David, der entschlossen ist, Ann um jeden Preis zurückzugewinnen, selbst mit unfairen Mitteln ... Alfred Hitchcocks ironische Ehekomödie, deren Regie er aus Verehrung für Carole Lombard übernahm, ist ein Klassiker der bewährten Screwball-Konstellation „the pair who hit each other fit each other“. Gleiches galt für die Arbeit am Set: Für die hinreißende Leistung seiner Leading Lady revanchierte sich der Regisseur, indem er Carole Lombard seinen obligatorischen Auftritt im Film inszenieren ließ – was sie für Hitchcock, der Schauspieler*innen zuvor allgemein als „Vieh“ tituliert hatte, zu einer recht qualvollen Angelegenheit ausgewalzt haben soll.
von Alfred Hitchcock
mit Carole Lombard, Robert Montgomery, Gene Raymond, Jack Carson, Philip Merivale, Lucile Watson, William Tracy, Charles Halton, Esther Dale, Emma Dunn
USA 1941 Englisch 95’ Schwarz-Weiß

Mit

  • Carole Lombard
  • Robert Montgomery
  • Gene Raymond
  • Jack Carson
  • Philip Merivale
  • Lucile Watson
  • William Tracy
  • Charles Halton
  • Esther Dale
  • Emma Dunn

Stab

Regie Alfred Hitchcock
Buch Norman Krasna
Kamera Harry Stradling
Visual Effects Vernon L. Walker
Montage William Hamilton
Musik Edward Ward
Ton John E. Tribby
Ausstattung Van Nest Polglase
Kostüm Irene

Produktion

RKO Radio Pictures, Inc.

Zusatzinformationen

Kopie: Library of Congress, Washington, DC

Alfred Hitchcock

Filmografie (Auswahl)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022