The Naked Civil Servant

Wie man sein Leben lebt
Quentin Crisp gilt als der erste Engländer, der sich in seinem Land öffentlich zur Homosexualität bekannte. In der Verfilmung seiner 1968 erschienenen Autobiografie tritt er selbst auf und gibt eine Einführung in sein schillerndes Leben. Von John Hurt mit einer kongenialen Grandezza dargestellt, wurde er durch Jack Golds Adaption zu einer Ikone der Schwulen­bewe­gung und weltweit akzeptierten „fashion queen“.
von Jack Gold
mit John Hurt, Liz Gebhardt, Stanley Lebor, Katharine Schofield
Großbritannien 1975 78’

Weltvertrieb

Fremantle Media Enterprises

Zusatzinformationen

Download Zusatzinformationen