Berlinale: Programm


Zurück
Wettbewerb (außer Konkurrenz)

El bar

The Bar

 

Secun de la Rosa (Schauspieler), Jaime Ordóñez (Schauspieler), Blanca Suárez (Schauspielerin), Mario Casas (Schauspieler), Álex de la Iglesia (Regisseur, Produzent), Moderation: Anatol Weber

Pressekonferenz in voller Länge
 

Ein ganz normaler Vormittag, mitten auf einem belebten Platz in Madrid. Ein paar Passanten sitzen in einer Bar beim schnellen Frühstück oder dem ersten Drink. Plötzlich wird einer der Gäste auf dem Weg nach draußen in den Kopf geschossen und stirbt. Auch ein weiterer Gast, der ihm zu Hilfe eilt, bricht tödlich verwundet auf der Straße zusammen. Entsetzt suchen alle nach einer Erklärung für das mysteriöse Geschehen. Warum ist der Platz vor der Bar sofort menschenleer? Sitzt ein Scharfschütze auf einem der umliegenden Dächer und feuert auf jeden, der ihm vors Visier kommt? Befindet sich der Täter vielleicht sogar in der Bar? Kann nicht jeder hier der Mörder sein und jeder auch das nächste Opfer?
Álex de la Iglesia versetzt eine Gruppe von Menschen in eine Extremsituation, in der sie keine andere Wahl haben als zu entdecken, wer sie wirklich sind. Im Überlebenskampf zwischen Terrorangst und Zuversicht, Egoismus und Solidarität brechen Gier, Hass und Hilfsbereitschaft auf. Die Bar, ihre Kellerräume und Madrids unterirdische Gänge werden Schauplatz einer Geschichte, die zwischen Thriller und pechschwarzer Komödie changiert.

von
Álex de la Iglesia

Spanien 2017

Spanisch

102 Min · Farbe · Dolby Atmos

Mit

Blanca Suárez (Elena)
Mario Casas (Nacho)
Carmen Machi (Trini)
Secun de la Rosa (Satur)
Jaime Ordóñez (Israel)
Terele Pávez (Amparo)
Joaquín Climent (Andrés)
Alejandro Awada (Sergio)

Stab

Regie
Álex de la Iglesia
Buch
Jorge Guerricaechevarría
Kamera
Ángel Amorós
Schnitt
Domingo González
Musik
Joan Valent, Carlos Riera
Sound Design
Sergio Burmann
Ton
Nicolás de Poulpiquet
Production Design
José Luis Arrizabalaga, Arturo García
Kostüm
Paola Torres
Maske
José Quetglas
Regieassistenz
Pablo Atienza
Casting
Pilar Moya
Production Manager
José Luis Jiménez
Produzenten
Carolina Bang, Kiko Martínez, Mikel Lejarza, Mercedes Gamero, Álex de la Iglesia
Ausführende Produzenten
Carolina Bang, Kiko Martínez

Biografie

Álex de la Iglesia

Geboren 1965 in Bilbao, Spanien. Der Regisseur und Drehbuchautor studierte Philosophie an der Universidad de Deusto. Sein Spielfilmdebüt Acción mutante wurde von Pedro Almodóvar produziert. Für seinen zweiten Film El día de la bestia gewann er sechs Goyas. Balada triste de trompeta wurde auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit Preisen für die beste Regie und das beste Drehbuch ausgezeichnet. Seit 2002 produziert er seine Filme selbst. Von 2009 bis 2011 war er Präsident der spanischen Filmakademie. Mit La chispa de la vida war er 2012 Gast im Berlinale Special.

Filmografie

1993 Acción mutante 1995 El día de la bestia (The Day of the Beast) 1997 Perdida durango 1999 Muertos de risa (Dying of Laughter) 2000 La comunidad (Commonwealth) 2002 800 Balas 2004 Crimen ferpecto 2008 Los crímenes de Oxford (The Oxford Murders) 2011 La chispa de la vida 2013 Las brujas de Zugarramurdi (Witching & Bitching) 2015 Messi · Mi gran noche (My Big Night) 2017 El bar (The Bar) · Perfectos desconocidos

Produktion

Pokeepsie Films
Madrid, Spanien
+34 650 531357

Nadie es Perfecto
Madrid, Spanien
+34 915 238345

Atresmedia Cine
Madrid, Spanien
+34 916 230656

Weltvertrieb

Film Factory Entertainment
Barcelona, Spanien
+34 93 3684608

www.filmfactoryentertainment.com

Termine

  • 150013
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Mi 15.02. 22:00
    Berlinale Palast (E, D)
  • 160741
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Do 16.02. 09:30
    Friedrichstadt-Palast (E, D)
  • 160744
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Do 16.02. 18:30
    Friedrichstadt-Palast (E, D)
  • 160331
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Do 16.02. 22:30
    International (E, D)

Berlinale Apps

Android    iOS