Berlinale: How to Berlinale


How to Berlinale
Ein kurzer Leitfaden zur Filmanmeldung

Sektionen und Programme

Der internationale Wettbewerb zeigt ungefähr 25 Filme im Rahmen des offiziellen Programms (als Teil des Wettbewerbs und außer Konkurrenz). Die Preise werden von einer Internationalen Jury vergeben. Kontakt:

Die Programme Berlinale Special und Berlinale Special Gala, kuratiert vom Direktor des Festivals, präsentieren außergewöhnliche Neuproduktionen (Spiel- und Dokumentarfilme) sowie Filme von oder über herausragende Filmpersönlichkeiten, denen sich das Festival in besonderer Weise verbunden fühlt. Kontakt: . Berlinale Special Series ist ebenfalls Teil des Berlinale Special. Hier werden ausgewählte internationale Serien gezeigt. Kontakt: . Eine Einreichung ist für diese Programme nicht möglich.

Das Panorama des offiziellen Programms zeigt neue Arbeiten renommierter Regisseure sowie Debütfilme und spannende Neuentdeckungen. Die Filmauswahl vermittelt einen Überblick zu Tendenzen des Arthouse-Kinos. Kontakt:

Neuen Strömungen des Weltkinos, unverbrauchten Erzählformen und neuen Stimmen gilt das besondere Augenmerk des Forums. Hierzu zählen Spielfilme jenseits des Mainstreams ebenso wie dokumentarische und hybride Formen. Regiedebüts und innovative Werke junger Filmemacher bilden einen Schwerpunkt des Programms. Forum Expanded ist im Grenzbereich von Kunst und Kino angesiedelt. Das Programm wird vom Forum kuratiert. Eine Einreichung ist hierfür nicht möglich. Kontakt:

Generation öffnet die Berlinale für Kinder und Jugendliche. Die Wettbewerbe Kplus und 14plus umfassen herausragende Kinder- und Jugendfilme sowie Filme, die sich thematisch und formal auch für Kinder oder Jugendliche verschiedensten Alters anbieten. Diese Filme können in Generation ihr erweitertes Vermarktungspotential entdecken und entfalten. Kontakt:

Berlinale Shorts zeigt kurze Filme von Filmemachern und Künstlern, die sowohl formalästhetisch als auch inhaltlich innovative Wege beschreiten. Die Preise werden von einer Internationalen Jury vergeben. Kontakt:

Die Sektion Perspektive Deutsches Kino ist deutschen Filmemachern gewidmet, die noch am Beginn ihrer Regielaufbahn stehen. Kontakt:

Das Kulinarische Kino präsentiert – nur auf Einladung – eine kuratierte Auswahl von Filmen aller Kategorien zu kulinarischen und ökologischen Themen. Kontakt:

Die Sonderreihe NATIVe - A Journey into Indigenous Cinema präsentiert – nur auf Einladung – eine kuratierte Auswahl indigener Filme aller Kategorien. Kontakt:

Einreichbedingungen:

  • Anmeldung:
    ab Anfang September ausschließlich unter www.berlinale.de
  • Einsendeschluss:
    31. Oktober 2016 für Langfilme  /  15. November 2016 für Kurzfilme
  • Anmeldegebühr:
    € 150 Langfilme  /  € 60 Kurzfilme
  • Datum der Fertigstellung:
    innerhalb der 12 Monate vor Festivalbeginn
  • Premierenstatus:
    Weltpremieren oder internationale Premieren haben Priorität, jedoch variieren die Bedingungen der einzelnen Sektionen. Bei deutschen Filmen muss es sich um die Weltpremiere handeln, außer bei Einreichungen für Perspektive Deutsches Kino.
  • Zugelassene Auswahlmedien:
    Blu-ray / DVD (region free  /  all regions), DCP, Datei-Upload
  • Dokumentation:
    vollständig ausgefüllte Anmeldung, vollständige Kontaktdaten der Produktionsfirmen, Inhaltsangabe des Films, Filmo-Biographie des Regisseurs, Darsteller- und Stabliste

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Anmelde- und Teilnahmerichtlinien sowie die detaillierten speziellen Richtlinien der jeweiligen Sektion.
Das Festival präsentiert keine Industrie- oder Werbefilme.
Anmeldungen zum European Film Market unter: www.efm-berlinale.de

„How to Berlinale"-Download

Der „How to Berlinale"-Leitfaden inklusive einer Übersichtstabelle mit den Einreichvoraussetzungen der einzelnen Sektionen steht Ihnen hier als Download zur Verfügung:


How to Berlinale, PDF  (46 KB)

Kontakt

Internationale Filmfestspiele Berlin
Programmorganisation
Potsdamer Straße 5
10785 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 25920-444
Fax +49 30 25920-499