Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Midnight Special

 

Brian Kavanaugh-Jones (Produzent), Joel Edgerton (Schauspieler), Kirsten Dunst (Schauspielerin), Jeff Nichols (Regisseur), Jaeden Lieberher (Schauspieler), Michael Shannon (Schauspieler), Sarah Green (Produzentin)
Moderation: Anatol Weber

Pressekonferenz in voller Länge
 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##
Mit jeder Meile, die Roy und sein achtjähriger Sohn auf Highways und Landstraßen zurücklegen, kommt man ihrer unglaublichen Geschichte näher. Man beginnt zu verstehen, warum der Junge mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten eine Schutzbrille tragen muss. Warum sich religiöse Extremisten für ihn interessieren und sich neben der örtlichen Polizei auch hohe amerikanische Regierungsbeamte an die Fersen von Vater und Sohn heften. Mit seinem neuen Film wechselt Jeff Nichols das Genre und bleibt sich dennoch treu. Midnight Special ist eine eigenwillige Mischung aus Science-Fiction und Familiengeschichte, gleichzeitig erkundet Nichols weiterhin die Gewalt- und Paranoiastrukturen der US-amerikanischen Provinz. Er zeigt die Macht, die von erzkonservativen Sekten ausgeht, und die Ohnmacht des Einzelnen vor einem aggressiv agierenden Staatsapparat. Je länger die Flucht andauert, desto fantastischer wird sie. Ein fürsorglicher Vater unternimmt alles, um den Sohn seinem Schicksal zuzuführen, das auch das Schicksal der Welt entscheiden könnte.

USA 2015, 112 Min

von

Jeff Nichols

mit

Michael Shannon
Joel Edgerton
Kirsten Dunst
Jaeden Lieberher

Weltvertrieb

Warner Bros. Pictures