Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Pod electricheskimi oblakami

Under Electric Clouds

A. Saveliev, S. Antonov (Produzenten), V. Korotkova, P. Gasowski (Schauspieler), D. Jabloñski (Co-Produzent), A. Vasiliev (Produzent), M. Ninidze, L. Franck (Schauspieler), A. German Jr. (Regisseur, Drehbuchautor), E. Okopnaya (Produktionsdesign)

Pressekonferenz in voller Länge
 
## ## ## ## ## ## ## ## ##
Ein bizarres Ufer in Nebel und Schnee. Überall verstreut Teile aus Stahl und Beton. Das Skelett eines Wolkenkratzers. Unfertige Autobahnbrücken in flacher Landschaft. Eine riesige Pferdefigur aus Metall. Und eine Lenin-Statue, deren ausgestreckter rechter Arm ins Nirgendwo weist. Ein kaltes, erstarrtes Zwischenreich, in dem sich vollendete Vergangenheit und imaginäre Zukunft treffen. Ziellos bewegen sich Menschen durch diese surreale Welt. Alte Gewissheiten gelten nicht mehr, Verwandte und Freunde sind verschwunden, die Ideale vom Winde verweht. Die aus dem Ausland heimgekehrte Sasha, deren verstorbenem Vater der Bauplatz gehörte, muss nun mit dem Erbe umgehen. Der kirgisische Arbeiter, der seine Kollegen sucht. Der Architekt, mit leuchtend roter Hautfärbung auf der Stirn. Ein Touristenführer, der einst neben Jelzin auf den Barrikaden von Moskau stand. Manche von ihnen haben unerklärliches Nasenbluten. Und ein junger Student fragt: „Wer sind wir? Wer bin ich? Alles ist durcheinander.“ In sieben Episoden verdichtet Alexey German Jr. den Seelenzustand seines Landes zu einem symbolischen Film der langen Plansequenzen, einem fließend choreographierten Tanz der Menschen und der Kamera.

Russische Föderation / Ukraine / Polen 2015, 138 Min

von

Alexey German Jr.

mit

Louis Franck
Merab Ninidze
Viktoriya Korotkova
Chulpan Khamatova
Viktor Bugakov
Karim Pakachakov
Konstantin Zeliger
Anastasiya Melnikova
Piotr Gasowski

Weltvertrieb

Films Boutique