Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

El Club

The Club

Juan de Dios Larraín (Produzent), Roberto Farías (Schauspieler), Pablo Larraín (Regisseur), Alfredo Castro (Schauspieler)
Anatol Weber (Moderation)

Pressekonferenz in voller Länge
 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##
Eine Gruppe von Priestern unterschiedlichen Alters lebt gemeinsam mit der Ordensschwester Mónica in einem Haus an der chilenischen Küste. Wenn sie nicht beten und büßen, trainieren sie ihren Windhund für das nächste Rennen. Was hat sie wohl hierher verschlagen, ans Ende der Welt, wo ständig eine frische Brise weht? Als ein neuer Priester einzieht, steht plötzlich ein Mann vor der Tür und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Neuankömmling. Immer lauter erhebt sich die Stimme, bis ein Schuss fällt. Der Priester hat sich den Beschuldigungen durch Selbstmord entzogen. Die Kirche schickt einen Ermittler, aber will der wirklich die Wahrheit herausfinden oder soll er nur dafür sorgen, dass der schöne, heilige Schein gewahrt bleibt?
Ganz allmählich lüftet der Film dunkle Geheimnisse, schaut sich in der Vergangenheit der Gottesdiener um und bringt unbarmherzig Widersprüche in der katholischen Kirche zum Vorschein. Wenn schon nicht die Kirche selbst, sieht wenigstens das Drehbuch von Pablo Larrain gerechte Strafen für die schwarzen Schafe vor, wobei Regeln und Rituale des christlichen Opfergangs streng eingehalten werden.

Chile 2015, 98 Min

von

Pablo Larraín

mit

Roberto Farías
Antonia Zegers
Alfredo Castro
Alejandro Goic
Alejandro Sieveking
Jaime Vadell
Marcelo Alonso
Francisco Reyes
José Soza

Weltvertrieb

Funny Balloons