Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Ya Gan Bi Haeng

Night Flight

## ## ##
Nach einem heimlichen Treffen mit einem Lover in der verlassenen, vom Abriss bedrohten Schwulenbar „Night Flight“ streift Yong-ju durch das nächtliche Seoul und trifft auf seinen ehemals besten Freund Gi-woong. Sie besuchen die gleiche Klasse, gehen aber seit Jahren getrennte Wege. Gi-woong wird in eine Schlägerei verwickelt, entreißt Yong-ju dessen Fahrrad, um zu fliehen, und gibt es nicht mehr zurück. Yong-ju droht ihm, aber Gi-woong bleibt ungerührt – die brutalen Mobbing-Angriffe seiner Clique auf den eigenbrötlerischen Mitschüler Gi-taek sind berüchtigt. Mit seiner beharrlichen Suche nach ihrer alten Nähe riskiert Yong-ju, ebenfalls ins Visier des terrorisierenden Clans zu geraten, doch er gibt nicht auf. Geschickt verwickelt er Gi-woong in ein Machtspiel mit gegenseitigen Demütigungen und aufwühlenden Erinnerungen und tritt ein gefährliches Gefühls-Duell los. In anonymen, brach liegenden Stadtlandschaften nähert sich der Regisseur des letztjährigen Panorama-Beitrags White Night den Empfindungsverwirrungen zwischen zwei Schülern. Und erschließt dabei das Bild einer am Leistungszwang kollabierenden Gesellschaft, in der Minderheiten, Freundschaft und Leidenschaft keinen Platz haben.

Republik Korea 2014, 144 Min

von

LeeSong Hee-il

mit

Lee Jae-joon
Kwak Si-yang

Weltvertrieb

Finecut Co., Ltd.