Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Retrospektive

Das Cabinet des Dr. Caligari

The Cabinet of Dr. Caligari

## ## ## ## ## ## ## ## ##
Der Hypnotiseur Dr. Caligari präsentiert auf dem Jahrmarkt den Somnambulen Cesare als Medium, das den Schaulustigen die Zukunft voraussagt. Nachts aber weckt er ihn aus dem vermeintlichen Schlaf, dann geht Cesare als Serienmörder in der norddeutschen Kleinstadt Holstenwall um … Der frühe „Psychothriller“ im expressionistischen Dekor und mit einer doppelbödigen Rahmenhandlung zählt zu den berühmtesten deutschen Filmen. Erstmals basiert nun eine Restaurierung von Das Cabinet des Dr. Caligari auf dem Kameranegativ; sie wird den Film in einer Qualität zeigen, die seinem Status als Klassiker gerecht wird. Auch das Stummfilmkonzert zum Film ist eine Weltpremiere. John Zorn, Komponist und Multi-Instrumentalist aus New York, spielt an der Karl-Schuke-Orgel der Berliner Philharmonie eine neue Musik. Die Präsentation bei den Berlinale Classics ist eine Kooperation der Internationalen Filmfestspiele Berlin mit der Stiftung Deutsche Kinemathek, der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, der Stiftung Berliner Philharmoniker sowie dem ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE und 2eleven || zeitgenössische musik projekte. – Welterstaufführung der digital restaurierten Fassung.

Deutschland (bis 1945) 1920, 75 Min

von

Robert Wiene

mit

Werner Krauß
Conrad Veidt
Friedrich Fehér
Lil Dagover

Weltvertrieb

Transit Film GmbH