Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

Afronauts

## ## ##
Afronauts erzählt eine alternative Geschichte zum Rennen um den Mond, basierend auf wahren Begebenheiten. Es ist die Nacht des 16. Juli 1969, die USA bereiten den Abschuss der Apollo 11 zum Mond vor, als eine Gruppe von Exilanten in der Zambianischen Wüste ähnliches tut, nämlich ihre erste Rakete starten. Sie trainieren ihre Astronautin, die 17-jährige Matha Mwamba, in dem sie sie, in eine Tonne stecken und den Berg hinunterrollen. Das soll ihr helfen, die Schwerelosigkeit kennen zu lernen. Die Zeit rennt. Der Countdown läuft, die Bantu-7 Rakete steht schiefer und schiefer und Matha muss sich entscheiden, ob sie ihr Leben herschenken will, um die Mythen ihrer Familie aufrechtzuerhalten. Afronauts folgt dem wissenschaftlichen Zeitgeist aus der Perspektive derjenigen, die keinen Zugang, zu demselben haben.

USA 2014, 14 Min

von

Frances Bodomo

mit

Diandra Forrest
Hoji Fortuna
Yolonda Ross