Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Lovelace

Rob Epstein (Regisseur)
Peter Sarsgaard (Schauspieler)
Amanda Seyfried (Schauspielerin)
James Franco (Schauspieler)
Jeffrey Friedman (Regisseur)
Moderation: Jenni Zylka

## ## ## ## ## ## ## ## ## ##
1972 schlug der Film Deep Throat in den Mainstream ein und veränderte diesen entscheidend, lange vor dem Internet und der Pornografisierung der Gesellschaft. Der Porno-Chic war geboren. In sechs Tagen für 25.000 Dollar gedreht, spielte Deep Throat über sechs Millionen Dollar ein und machte seinen bis dahin unbekannten Star Linda Lovelace, die für die Rolle nur 1250 Dollar erhielt, zum Mediendarling und zum Postergirl für die sexuelle Revolution.
Als das in einer streng religiösen Familie aufgewachsene Girl-Next-Door Linda an den charismatischen Chuck Traynor gerät, beginnt für sie das Leben auf der Überholspur. Traynor erfindet ihre "sensationelle Begabung zum Oralverkehr" und wird ihr Ehemann, Manager und Zuhälter. Die naive Lovelace übernimmt freudig ihre neue Identität, entdeckt aber bald die dunklen Seiten ihres Ehemanns und der Sexindustrie. Wie schon Inside Deep Throat von Randy Barbato und Fenton Bailey im Panorama 2005 behandelt Lovelace von den beiden Oscar-Preisträgern Rob Epstein und Jeffrey Friedman die Themen Porno-Business, Drogen, Ausbeutung, Sex und Verrat und zeigt Entdeckung, Aufstieg und Fall eines Pornostars.

USA 2012, 93 Min

von

Rob Epstein, Jeffrey Friedman

mit

Amanda Seyfried
Peter Sarsgaard
Sharon Stone
Robert Patrick
Juno Temple
James Franco

Weltvertrieb

Nu Image