Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Dictado

Childish Games

Juan Diego Botto (Schauspieler)
Bárbara Lennie (Schauspielerin)
Magica Pérez (Schauspielerin)
Antonio Chavarrías (Regisseur)
Moderation: Ralf Schenk

 
## ## ## ## ## ## ## ## ##
Als in der Schule des Lehrers Daniel eines Tages der psychisch labile Schriftsteller Mario auftaucht, glaubt Daniel, einem Geist aus einer tief ins Unterbewusstsein verdrängten Vergangenheit zu begegnen. Im Kindesalter wären die beiden beinahe Brüder geworden. Doch zu der geplanten Ehe zwischen Daniels Vater und Marios Mutter kam es nie.
Nach der unerwarteten Wiederbegegnung kommen die Familien doch noch zusammen: Mario schneidet sich die Pulsadern auf und stirbt, und so nehmen Daniel und seine Frau Laura die kleine Tochter des Toten bei sich auf. Während Laura, die selbst kinderlos ist, das Mäd­chen vom ersten Moment an liebt, fürchtet sich Daniel zunehmend vor dem Kind. Die aus einer früheren Schuld erwachsenen Dä­mo­nen der Vergangenheit peinigen den Mann mehr und mehr. Daniel leidet Höllenqualen, bis es zum Showdown in den Bergen kommt …
Der spanische Regisseur Antonio Chavarrías bedient hier spielerisch die Genrekonventionen des Psychothrillers. Mit irritierenden Um­brü­chen der Fabel, einer soghaften Musik, surrealen Traum­se­quen­zen und Naturszenerien in erdigen Farben erschafft er eine bedrohliche Atmosphäre und verneigt sich tief vor Altmeister Alfred Hitchcock.

Spanien 2011, 95 Min

von

Antonio Chavarrías

mit

Juan Diego Botto
Bárbara Lennie
Mágica Pérez

Weltvertrieb

Filmax International