Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Bad o Meh

Wind & Fog

Wind und Nebel

## ## ## ## ##
Sahands Vater hat Arbeit auf einem Ölfeld gefunden. Deshalb muss die Familie aus dem fruchtbaren Norden in eine heiße, trockene Stadt im Süden Irans ziehen. Dann bricht der Irakkrieg aus, und das Elternhaus wird bei einem irakischen Bombenangriff zerstört und die Mutter des Jungen getötet. Die Frau tot und das Haus zerstört, kehrt der Vater mit Sahand und der zwölfjährigen Shooka zurück in seine Heimatstadt. Die Ruhe und die Schönheit des Nordens sollen Sahand von seinem Trauma befreien. Kurz darauf muss der Vater wieder zurück auf die Ölfelder im Süden.
Shooka beginnt sich so um ihren Bruder zu kümmern, wie ihre Mutter es getan hätte. Eines Tages begleitet sie ihren Großvater zum Angeln an einen See in der Nähe. Sie entdecken eine weiße Gans, die angeschossen wurde. Sahand erinnert sich an das weiße Kleid seiner Mutter, in dem sie ihn umarmte. Der Großvater verbietet Sahand, die Gans mit nach Hause zu nehmen. Doch in der Nacht schleicht sich der Junge davon, um die Gans zu finden. Im Wald verirrt er sich und Shooka beginnt den Bruder mit ihrem Freund zu suchen. Je länger sie suchen, desto mehr Sorgen macht sich Shooka. Doch gerade als sie die Suche schon abbrechen wollen, sehen sie in der Ferne eine weiße Gans fliegen und erkennen, wo sie Sahand finden werden.

Iran 2011, 74 Min

von

Mohammad Ali Talebi

mit

Payam Eris
Masume Shakori
Asadolah Asadnia
Arasto Safinejad
Anis Shakorirad