Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

We Were Here

## ## ##
Als vor 30 Jahren die ersten Aids-Erkrankungen publik wurden, war San Francisco von diesen Meldungen in besonderer Weise betroffen. San Francisco war schon damals ein Zentrum der amerikanischen Schwulenbewegung – Aids galt unverblümt als „Schwulenseuche“, HIV-Infizierte wurden häufig noch als Opfer eines unmoralischen Lebenswandels stigmatisiert. San Francisco reagierte auf ziemlich einzigartige Weise auf die Krankheit: anteilnehmend, vielfältig und kreativ. „The San Francisco Model“ nannte man das damals. Eine fortschrittliche Infrastruktur besaß die Stadt seit den 60er Jahren, engagierte Bürger und die Mitglieder einer stark politisierten schwulen Community lebten vor allem in der Gegend um die Castro Street. Gemeinsam überwand man die Hürden, die sich, angesichts einer schwulenfeindlichen Stimmung im Land und der hinlänglich bekannten Schwächen des amerikanischen Gesundheitssystems, auftürmten.
Im Mittelpunkt des Films stehen fünf Bürger der Stadt – sie alle lebten schon hier, bevor Aids in San Francisco zum Thema wurde. Auf damals unvorstellbare Weise hat die Krankheit ihr Leben verändert. Von einem Tag auf den anderen verwandelte sich die Stadt von einem Biotop der sexuellen Freiheit und gesellschaftlichen Experimente in das Epizentrum einer schrecklichen, durch sexuelle Kontakte verbreiteten Massenerkrankung. Aus den unterschiedlichen Blickwinkeln dieser fünf – als Fürsorgende, Aktivisten, Forscher, Freunde oder Erkrankte – direkt betroffenen Bürger San Franciscos beleuchtet der Film unter Verwendung reichhaltigen Archivmaterials nicht nur die persönlichen, sondern auch die sozialen Herausforderungen jener Zeit in ihrer ganzen Komplexität.

USA 2010, 90 Min

REGIE

David Weissman

DARSTELLER

Ed Wolf
Paul Boneberg
Guy Clark
Eileen Glutzer
Daniel Goldstein