Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

3 zan

3 Women

Mohammad Atebbai (Weltvertrieb)

Manijeh Hekmat (Regisseurin)

Andreas Struck (Moderation)

## ## ##

3 FRAUEN

Drei Frauen, drei Generationen: Großmutter, Mutter und Tochter – verloren in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Minou heißt die Weberin und Teppichexpertin, die mit Mutter und Tochter zusammenlebt und damit beschäftigt ist, einen alten wertvollen Kelim zu retten. In ihrer Welt, ihren Obsessionen und Träumen gefangen, nimmt sie ihre Mitbewohnerinnen kaum noch wahr. Dann verschwindet ihre Tochter und Minou begibt sich auf die Suche nach ihr. Minous Mutter leidet unter Vergesslichkeit. Immer stärker verliert die Großmutter den Bezug zur Gegen­wart und verirrt sich schließlich, so dass sie nicht mehr nach Hause findet. Die Suche nach ihrer Tochter und ihrer Mutter wird für Minou, die im Begriff ist, alles zu verlieren, zu einer Suche nach Wahr­haf­tig­keit und zu einem Weg zu sich selbst. Pegah hat ihre Mutter Minou ohne ein besonderes Ziel verlassen. Ihre Reise führt sie durch abgelegene Regionen Irans. Hier begegnet ihr ein junger Mann, der genauso ziellos herumirrt.
Durch ihre Reisen finden die drei Frauen zu ihrer Identität. Doch werden sie wieder zusammenleben können?

Iran 2008, 94 Min

von

Manijeh Hekmat

mit

Niki Karimi
Pegah Ahangarani
Maryam Boubani
Reza Kianian
Babak Hamidian
Atila Pessiani