Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

32 A

## ##

32 A

Dublin, 1979. Hier lebt Maeve. Sie ist 13 und trägt seit kurzem einen schneewei­ßen BH. Körbchengrößen und BHs sind im Augenblick ihr großes The­ma. Ihre Freundinnen Ruth und Orla tragen auch schon einen, nur Claire nicht, denn sie ist eine überzeugte Feministin. Au­ßer­dem hatten Maeves Freun­dinnen alle auch schon einen Freund, das be­schäf­tigt Maeve fast ge­nau­so. Darum braucht sie jetzt erst einmal jemanden zum Küssenlernen. Und dann gelingt Maeve, was ihr niemand zugetraut hätte: Brian, der Her­zens­­brecher, geht mit ihr aus. Allerdings lässt sie dafür ihre Freun­din­nen im Stich, gerade als die sie besonders brauchen. Zum Ärger mit Ruth, Orla und Claire kommt die Enttäuschung über ihren neuen Freund. Der lässt Maeve nach dem ersten Tanz einfach stehen und haut mit einem anderen Mäd­chen ab. Dass ihre Eltern hinter die ganze Sache kommen, macht es nicht einfacher. Zu guter Letzt übersteht der neue BH noch nicht einmal seine erste Wäsche. Der BH hinüber, der Freund ein Schuft – als Ruth, Orla und Claire ihr trotz allem zum 14. Geburtstag gratulieren, besinnt Maeve sich eines Bes­­­se­­ren: Sie ist nicht nur ein bisschen älter, sondern auch ein bisschen klüger geworden.

Irland / Deutschland 2007, 89 Min

von

Marian Quinn

mit

Ailish McCarthy
Sophie Jo Wasson
Orla Long
Riona Smith
Aidan Quinn

Weltvertrieb

Beta Cinema GmbH