Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Det som ingen ved

What No One Knows

## ## ## ## ## ##

WAS NIEMAND WEISS

Geheimdienst- und Familienthriller, der jüngste Film des MIFUNE-Regisseurs Søren Kragh-Jacobsen ist beides zugleich. In seinem Mittelpunkt steht Thomas Deleuran, 39, ein Mann, dessen Ehe gerade zerbricht. Als seine Schwester Charlotte bei einem Badeunfall ertrinkt und er ihren Nachlass durchgeht, entdeckt er verwirrende Hinweise, die die geheimdienstliche Tätigkeit ihres Vaters betreffen. Es scheint so, als wäre Charlotte ihnen nachgegangen. Die Frage ist: Warum?
Thomas vereinbart ein Treffen mit einem Marinekameraden seines Vaters, Lange-Erichsen. Doch der weicht seinen Fragen aus. Als Thomas ihm Listen mit giftigen Chemikalien zeigt, die aus Charlottes Wohnung stammen, weiß er angeblich von nichts. Thomas ist sich ziemlich sicher, dass Lange-Erichsen nicht die Wahrheit sagt, sondern seine Schwester kurz vor ihrem Tod getroffen haben muss.
Von deren enger Freundin Ursula erfährt er, dass Charlotte zuletzt Kontakt zu einer Schwedin hatte, die ihr erschreckende Details über die Arbeit ihres Vaters zu berichten wusste. Charlotte hätte darauf total panisch reagiert. Vor allem aber hätte sie mit ihm, Thomas, darüber sprechen wollen. Thomas und Ursula forschen nun gemeinsam weiter. Bald merkt Thomas, dass er verfolgt und überwacht wird. Dann bricht jemand in seine Wohnung ein und stiehlt das gesamte Beweismaterial. Als er dann noch in den Nach­rich­ten hört, dass die äußerst kontrovers diskutierte Zusammen­legung der zwei dänischen Geheimdienste ausgerechnet von Lange-Erichsen organisiert wird, weiß er: Es ist etwas faul im Staate …

Dänemark / Schweden 2007, 99 Min

von

Søren Kragh-Jacobsen

mit

Anders W. Berthelsen
Maria Bonnevie
Ghita Nørby
Marie Louise Wille

Weltvertrieb

The Match Factory GmbH