Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Tropa de elite

The Elite Squad

Lula Carvalho (Kamera)

Eduardo Constantini jr. (Produzent)

Marcos Prado (Produzent)

Maria Ribeiro (Schauspielerin)

Wagner Moura (Schauspieler)

José Padilha (Regisseur)

Vincenzo Bugno (Moderator)

 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

THE ELITE SQUAD

Rio de Janeiro 1997. Der Polizeioffizier Nascimento, Einsatzleiter eines Elite­kommandos, gerät in eine persönliche Krise, als er den Auftrag erhält, eine Eingreiftruppe zu führen, die mit offensichtlich fadenscheiniger Begrün­dung in einer von Drogenhändlern beherrschten Favela für Recht und Ordnung sorgen soll. Doch solange er keinen Nachfolger für seinen Posten präsentieren kann, ist er gezwungen, dem Befehl Folge zu leisten. Dass seine Frau Rosane in Kürze die Geburt ihres ersten Kindes erwartet und ihn täglich darum bittet, sich aus der Schusslinie zurückzuziehen, macht die Angelegenheit nicht einfacher für ihn. Doppelt unter Druck gesetzt, wird der Stress nur umso spürbarer für Nascimento.
In dieser Situation erreicht ihn ein Notruf. In einer anderen Favela ist es während einer Party zu einer Schießerei gekommen, Nascimento und seine Leute sollen zwei jungen Polizisten zu Hilfe kommen. Die beiden sind schwer beeindruckt, mit welcher Professionalität Nascimentos Trupp sie freikämpft – umgehend melden sich Neto und Matias als Nachwuchskräfte zur Ausbildung bei der Eliteeinheit an. Schnell spricht sich ihr besonderes Engagement herum. Der eine ist bekannt für seinen Wagemut, der andere beeindruckt durch seine Intelligenz. Wenn es Nascimento gelänge, diese beiden Eigenschaften in nur einem zu bündeln, könnte er seinen Nachfolger präsentieren …

Brasilien / Argentinien 2007, 118 Min

von

José Padilha

mit

Wagner Moura
Caio Junqueira
André Ramiro

Weltvertrieb

The Weinstein Company