Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

The Fall

## ## ##

DER FALL

Hollywood in den 20er Jahren. Roy Walker ist Stuntman beim Film. Bei einem gefährlichen Job mit einem Pferd hat er sich übel verletzt. In einem abgelegenen Krankenhaus erholt er sich von seinem Sturz. Hier wird ihm eröffnet, dass er seine Beine unter Umständen nie wieder wird bewegen können. Aus der drohenden Depression befreit ihn Alexandria. Das Mädchen ist aus Osteuropa in die USA eingewandert. Sie hat sich beim Apfelpflücken den Arm gebrochen. In Alexandria sieht Roy eine Möglichkeit, seinem Elend zu entkommen. Der Stuntman schlägt dem Mädchen einen Deal vor: Er erzählt ihr die fantastischste Story, die man sich überhaupt vorstellen kann. Dafür muss sie für ihn das Morphium stehlen, sollte er die ganze Krankenhaustortur nicht mehr aushalten können.
Das ist der Auftakt zu einer außerordentlichen Geschichte, in deren Mit tel punkt fünf Helden aus den entlegensten Winkeln der Welt stehen. Und je länger Roy mit seiner Geschichte fortfährt, desto unentwirrbarer verschlingen sich Fantasie und Realität.
THE FALL wurde an Originalschauplätzen in 23 Ländern gefilmt. Die Besetzungsliste verzeichnet über tausend Namen. Der visuellen Opulenz entsprechen die Vielschichtigkeit und der epische Zuschnitt der Geschichte.

USA / Indien 2006, 110 Min

von

Tarsem Singh

mit

Lee Pace
Catinca Untaru
Justine Waddell
Daniel Caltigarone

Weltvertrieb

Summit Entertainment